Schmuckband Kreuzgang

Beichte und Versöhnung im katholischen Pfarreienverbund Heppenheim

Belastendes von der Seele reden, inneren Frieden wiederfinden. Durch Gespräche die Seele befreien. Die Beichte kann sich z.B. an folgenden Fragen orientieren: „Woran leide ich zur Zeit? Wofür bitte ich um Vergebung? Wofür bin ich dankbar? Was möchte ich in Zukunft anders machen?“ 

Beichtgeheimnis

Der Priester darf das, was er in der Beichte gehört hat, unter keinen Umständen an andere Personen weitergeben. Egal wie schwerwiegend mögliche Argumente sein können, der Priester kann vom Beichtgeheimnis niemals entbunden werden.

Regelmäßige Beichtgelegenheit

Die wöchtenlichen Beichtgelegenheiten entnehmen Sie bitte der Gottesdienstordnung. Neben diesen festen Zeiten besteht jederzeit die Möglichkeit, individuelle Beichttermine zu vereinbaren.

Weiterhin finden in der Fastenzeit sowie der Adventszeit Bußgottesdienst zur persönlichen Besinnung statt. Die Termine werden in der Gottesdienstornung veröffentlicht.

verzeiht_mir_by_ (c) Peter Weidemann/ in Pfarrbriefservice