Wir feiern Gottesdienst!

Hl. Messe (c) Christine Limmer, in: Pfarrbriefservice
Hl. Messe
Do 30. Apr 2020
Brigitte Hörnlein

Wochenlang durften wir keine öffentlichen Gottesdienste feiern. Jetzt ist unter strengen Auflagen die Feier mit einer erweiterten Öffentlichkeit wieder möglich. Natürlich steht die Gesundheit der Gottesdienstteilnehmer im Vordergrund. Deshalb werden die Messen so gestaltet, dass die Gefahr einer Ansteckung so gering wie möglich gehalten wird.

In Hessen dürfen ab 1. Mai wieder „öffentliche“ Gottesdienste gefeiert werden. Aufgrund des organisatorischen Aufwands werden wir die ersten „öffentlichen“ Gottesdienste nur in der kath. Kirche Reichelsheim, Krautweg 26, feiern, und zwar am    

Samstag, 09. Mai, 18:30 Uhr
Sonntag, 10. Mai, 09:30 Uhr und 11:00 Uhr

Hier die wichtigsten Regeln für die Gottesdienste:

  1. Die Zahl der Gottesdienstbesucher ist begrenzt. Aus diesem Grund ist es unbedingt erforderlich, dass Sie sich telefonisch (06164 1399) im Pfarrbüro anmelden. Dienstags zwischen 14:00 und 17:00 Uhr oder donnerstags zwischen 9:00 und 12:00 Uhr. Gern können Sie sich auch per Mail bis spätestens mittwochs 12:00 Uhr anmelden. (kath.kirche-reichelsheim@t-online.de)
    Die Anmeldemöglichkeiten werden noch optimiert. Hierzu erfahren Sie rechtzeitig mehr.
  2. Beim Betreten und Verlassen der Kirche muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Bitte betreten Sie die Kirche nur durch den Haupteingang, und verlassen Sie das Gebäude durch den Nebeneingang.
  3. Weihwasserbecken bleiben weiterhin leer.
  4. Auf Gemeindegesang wird verzichtet, Kehrverse und der Hallelujaruf zum Evangelium dürfen angestimmt werden. Aus Hygienegründen werden keine Gesangbücher bereitgestellt.
  5. Kein Friedensgruß.
  6. Die Spendeformel für die Kommunion wird nach dem Kommunionvers laut gesprochen („Der Leib Christi“) Die Gemeinde antwortet mit „Amen“. Die Einzelspendung der Kommunion erfolgt schweigend.
  7. Mundkommunion findet weiterhin nicht statt.
  8. Kinder, die zur Kommunion hinzutreten, aber nicht kommunizieren, werden ohne Berührung gesegnet.
  9. Die Kollektenkörbchen werden nicht durch die Reihen gereicht, sondern stehen am Ausgang

Bitte halten Sie beim Betreten und Verlassen der Kirche und beim Kommuniongang unbedingt den Mindestabstand zwischen den Personen von 1,5 Metern ein.

Ein Fahrdienst kann im Moment leider nicht angeboten werden.

Dies ist nur ein kleiner Schritt in die Normalität. Hoffen und beten wir, dass wir bald wieder ohne Einschränkungen gemeinsam Gottesdienst feiern können.

 

Anordnung des Generalvikars Dr. Udo Bentz zur Feier der Liturgie