Schmuckband Rad

Sparkassenstiftung Starkenburg

Ohne die großzügige Unterstützung der Sparkassenstiftung Starkenburg wäre das Katholische Sozialzentrum in Viernheim nicht realisierbar. Die Stiftung stellt unter anderem die beiden Lagerhallen zur Verfügung und beteiligt sich an den Renovierungskosten.

Die Sparkassenstiftung Starkenburg wurde anlässlich der Eröffnung des neuen Hauptstellengebäudes in Heppenheim und des 170. Geschäftsjahres der Sparkasse Starkenburg im Jahr 2000 errichtet.

Die Stiftung zielt darauf ab, Kunst und Kultur, die Jugend- und Altenhilfe, den Umwelt- und Klimaschutz sowie hilfsbedürftige Personen in den Städten Heppenheim, Viernheim, Hirschhorn, Lindenfels, Neckarsteinach sowie in den Gemeinden Absteinach, Birkenau, Fürth, Grasellenbach, Gorxheimertal, Mörlenbach, Rimbach und Wald-Michelbach zu unterstützen und zu fördern.

Diese Aufgaben erfüllt die Stiftung zum Beispiel, indem sie auf den Gebieten von Literatur, Theater, Musik, Umwelt- und Klimaschutz sowie der bildenden Künste als Träger von Veranstaltungen und als Auftraggeber oder Herausgeber von Veröffentlichungen auftritt, Kunstpreise stiftet, Stipendien vergibt sowie Leihgaben insbesondere an Museen, Bibliotheken und Archive gewährt. Auf den Gebieten der Jugendhilfe wirkt die Stiftung bei Maßnahmen der Schulfördervereine mit. Im sportlichen Genre fördert sie speziell die Jugendarbeit in den Sportvereinen sowie Sportveranstaltungen und Turnieren.