Zum Inhalt springen
Heilige Klara

Stelle Dein Denken vor den Spiegel der Ewigkeit,-
stelle Deine Seele in den Glanz der Glorie,
stelle Dein Herz vor das Bild der göttlichen Wesenheit,
und forme Dich selbst durch Betrachtung ganz um in das Abbild seiner Gottheit."

Klara von Assisi in einem Brief an  Agnes von Prag (3 Agn 12+13)

Heiliger Niklaus von der Flüe

 

Mein Herr und mein Gott,
nimm alles von mir, was mich hindert zu Dir!
Mein Herr und mein Gott,
gib alles mir, was mich fördert zu Dir!
Mein Herr und mein Gott,
nimm mich mir und gib mich ganz zu eigen Dir!

Nikolaus von der Flüe  (GL 9,4)

Geist der Heiligkeit

Heilige Birgitta von Schweden

O Herr, allmächtiger Gott,
ich weiß, dass ich alles von dir empfangen habe und aus mir selbst nichts bin und kann.
Um deiner Güte willen bitte ich dich in Demut, handle an mir nicht, wie es meine Sünden verdienen,
sondern nach deiner großen Barmherzigkeit.
Sende mir den Geist der Heiligkeit,
damit er mein Herz erleuchte und stärke,
auf dem Weg deiner Gebote zu gehen,
dass ich in dem verharre, was ich durch deine Eingebung als das Rechte erkannt habe,
und das keine Versuchung mich davon abzuhalten vermag.

Birgitta von Schweden

 

Herr,
du willst mein Herz.
Siehe, hier ist es,

Nimm auch meinen Verstand,
meinen Willen,
mich selbst.

Amen

Sel. Jakob von Ghazir, Kapuziner

Heiliger Franziskus

Wir beten Dich an,
Herr Jesus Christus,

hier und in allen Deinen Kirchen
auf der ganzen Welt

und preisen Dich,

denn durch dein heiliges Blut
hast Du die ganze Welt erlöst.

Franz von Assisi

Lobpreis des heiligen Franziskus

Du bist heilig, Herr, unser Gott.
Du bist der alleinige Gott,
der Eine, der Wundertaten vollbringt.
Du bist der Starke, Du bist der Große,
Du bist der Höchste,
Du bist allmächtig, Du bist heilig,
der Vater und König des Himmels und der Erde.
Du bist der Dreifaltige und der Eine, Gott der Herr.
Du bist der Gute, das höchste Gut,
der lebendige und wahre Gott.
Du bist die Güte, die Liebe, Du bist die Weisheit,
Du bist die Demut, Du bist die Geduld.
Du bist die Geborgenheit, die Ruhe,
die Fröhlichkeit und die Freude.
Du bist die Gerechtigkeit und das Maß.
Du bist aller Reichtum.
Du bist die Milde, Du bist unsere Zuflucht und Stärke,
Du unser Glaube, unsere Hoffnung und unsere Liebe,
unsere große Glückseligkeit.
Du bist die unendliche Güte,
großer und wunderbarer Herr,
Gott, allmächtig, liebreich, erbarmend und heilbringend.

Franz von Assisi (GL 7,7)

 
Heilige Teresa von Avila

Nichts soll dich verwirren,
nichts dich erschrecken.
Alles geht vorbei.
Gott allein bleibt der selbe.
Die Geduld erreicht alles.
Wer Gott hat, dem fehlt nichts:
Gott allein genügt

Teresa von Avila