Schmuckband Rad
Überschrift: Deine Idee ist (c) Bistum Mainz

Jetzt bewerben – Stiftungspreis ideenreich 2022: Kinderrechte!

Kinder (c) pixabay

Was Kinder und Jugendliche brauchen wissen sie selbst am besten, doch sie müssen auch befähigt werden ihre Wünsche und Bedürfnisse in einem gewaltfreien Umfeld zu kommunizieren. Hierzu ist es unerlässlich sich mit den Kinderrechten auseinander zu setzen.
Wie fit seid ihr in Bezug auf Kinderrechte? Plant ihr auf Grund der Aktualität des Themas Gruppenstunden, oder Aktionen zu diesem Thema? Wollt ihr euch in Form von Filmprojekten, Mal-Aktionen, Diskussionsrunden, oder Social Media Kampagnen mit den Kinderrechten beschäftigen? Vielleicht denkt ihr auch über einen Kinderrechte Parcours oder ein Kinderparlament für euer nächstes Zeltlager nach? Informiert euch, setzt euch mit den Kinderechten auseinander und macht sie auf diese Weise publik. Unterstützt das „Kinderrechte-Mainstreaming“ (d.h. dass Kinderrechte in allen Bereichen des Lebens bekannter gemacht und mehr geachtet werden sollen)! Tragt dazu bei die Rechte der Kinder und Jugendlichen zu stärken!

Wo auch immer ihr euch mit eurer Jugendgruppe, dem Jugendverband oder den Ministrant*innen für Kinderrechte stark macht, lasst es uns wissen und bewerbet Euch beim Stiftungspreis ideenreich 2022 „Kinderrechte!“. Wichtig ist, dass eure Jugendgruppe, euer Jugendverband, eure Messdiener*innengruppe aus Kindern und Jugendlichen im Alter von 6 bis 27 Jahren besteht.

Was ist der Stiftungspreis „ideenreich“?
Die Stiftung JugendRaum – die Kinder- und Jugendstiftung hat 2017  den Stiftungspreis „ideenreich“ ins Leben gerufen. Der mit insgesamt 2.500 Euro dotierte Preis, hat jährlich wechselnde Themen und greift somit Inhalte auf, die euch Aktiven in der Kinder- und Jugendarbeit interessieren und bewegen.

Welche Preise werden verliehen?
Der Stiftungspreis „ideenreich“, mit dem drei Projekte oder Aktionen öffentlich ausgezeichnet werden, ist folgendermaßen dotiert: 1. Preis 1.000 Euro, 2. Preis 800 Euro, 3. Preis 700 Euro. Das Preisgeld kann von euch, den Preisträgerprojekten frei eingesetzt werden.

Wie läuft das Bewerbungsverfahren ab?
• Ihr, die Projektträger*innen und –initiator*innen aus Pfarreien und Verbänden im Bistum Mainz, könnt euch ab sofort bewerben.
Bewerbungsschluss: 1. Oktober 2022
•Juryentscheid im November 2022: Eine Jury aus Kuratoriumsmitgliedern, Zustifter/innen und unabhängigen Expert/innen, sowie engagierten Jugendlichen wählt drei Projekte aus, die den Preis „ideenreich“ der Stiftung JugendRaum erhalten.
•Preisverleihung findet vor Ort in den Heimatpfarreien der Gewinner*innen Gruppen statt.

Hier könnt ihr euch bewerben.

 

Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.
Ferien gehen auch anders! – Neben regelmäßigen digitalen Gruppenstunden hat die KJG Ober-Erlenbach eine tolle Ferienaktion vor Ort organisiert. (c) Stiftung JugendRaum
Digital ganz nah! – Pfadfinderinnen St. Georg Lorsch gestalten digital Gruppenstunden mit viel Kreativität und Gemeinschaft „So erreichen wir alle!“ (c) Stiftung JugendRaum