72-Stunden-Aktion

72StundenAktion Header (c) BDKJ

Vom 23.-26. Mai 2019 gibt es sie wieder: die größte Sozialaktion Deutschlands geht in die vierte Runde!

Ein Nachbarschaftstreffen organisieren, einen Wasserspielplatz im Kindergarten bauen, einen Spendenlauf veranstalten, das alles können mögliche Projekte für die 72-Stunden-Aktion sein. Während den drei Tagen werden tausende Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene  die Welt ein bisschen besser machen.

Ihr wollt (wieder) dabei sein?
-> Anmeldungen für Gruppen sind über die offizielle Homepage möglich
Ideen für Projekte nimmt der Koordinierungskreis Bingen gerne entgegen. Einfach eine E-Mail an die KJZ senden.

 

Bis jetzt werden im Dekanat Bingen mit am Start sein:
DPSG Schwabenheim
HiGa Bingen
KJG Büdesheim
KJG Bingen
Firmlinge Heidesheim
KJG Heidesheim
Ministranten Heidesheim/ Wackernheim
DPSG Ingelheim
KJG Ockenheim
Minis und Firmlinge Ingelheim
Minis Bingen
Minis aus Dromersheim/ Aspisheim

 

Schirmherrin der Aktion im Kreis Mainz-Bingen wird Landrätin Dorothea Schäfer sein

KoKreis (c) KJZ Bingen

Die Mitglieder des Koordinierungskreises bereiten die Aktion im Dekanat vor:
Mario, Yvonne, LIsa, Stefan, Alexander
nicht im Bild: Franziska, Markus, Merwe