modernere Gottesdienste und mehr Angebote für die Jugend

IMG_0497 (c) KJZ Bingen
IMG_0497
Datum:
Di 3. Nov 2020
Von:
Merwe Hunzelmann

Ergebnisse der Schüler*innen-Umfrage im Dekanat sind augewertet

Jugendliche wünschen sich jüngere und modernere Gottesdienste mit aktuellen Themen und moderner Musik, "nur da sitzen und zuhören" empfinden sie als langweilig. Zudem werden mehr Veranstaltungen und Angebote für Kinder- und Jugendliche gewünscht.
Kirche empfinden die Befragten häufig als altmodisch. Veraltete Ansichten und die fehlende Gleichberechtigung werden kritisiert, genauso wie lanweilige, zu lange und eintönige Gottesdienste. Es ist erkennbar, dass Außenstehende nur wenig von den laufenden kirchlichen Veranstaltungen mitbekommen.

Toll finden die Jugendlichen, dass Kirche ein Ort der Gemeinschaft ist. Hier sind Menschen, die sich verbunden fühlen und füreinander das sind, die gemeinsam glauben und feiern. Auch wird Kirche als Rückzugsort für Besinnung geschätzt sowie Traditionen, wie kirchl. Feste, Angebote für Kinder und Jugendliche un soziales Engagement.

An der Umfrage haben 139 Schüler*innen zwischen 10 und 21 Jahren teilgenommen.

Auswertung Fragebogen Schüler*innen