Schmuckband Rad
Homeoffice (c) KJZ Offenbach (Bistum Mainz)

KJZ Offenbach im Homeoffice

Homeoffice
Do 26. Mär 2020
Lea Conrads

Seit gestern (25.03.2020) sind wir als "Bischöfliches Jugendamt (BJA) Mainz" wie unser ganzes Bistum und somit auch die "Katholische Jugendzentrale (KJZ) Offenbach" im angeordnetem Homeoffice.

 

Dennoch sind wir weiterhin für euch da und erreichbar. Dies entnehmt ihr in ausführlicher Form der unten angehängten Datei ("Homeoffice-Notiz") oder hier nochmal kurz zusammengefasst!

 

Erreichen könnt ihr uns per Mail unter kjz-offenbach@bistum-mainz.de oder persönlich an lea.conrads@bistum-mainz.de; telefonisch unter meiner Diensthandynummer (Lea Conrads: 0176-12539102). Wenn ihr also Anliegen habt, meldet euch bei uns!

 

Und als Tipp. Schaut regelmäßig auf unseren Instagram-Account (bdkj_kjz_offenbach) oder auf dem Instagram-Account von "createyourchurch" oder "jungunderwachsen", oder auf Facebook("KJZ Offenbach"; "Mainzer Jugendsynode") und abonniert/ liked diese. Dort findet ihr tägliche Morgen-Impulse, sowie gemeinsame Aktionen zum Mitmachen oder selber im Bekanntenkreis oder in einer digitalen Gruppenstunde zum Durchführen!

Wenn ihr diesbezüglich Ideen für Aktionen habt und Gedanken mit unser Gemeinschaft teilen wollt, schickt sie uns gerne.

 

Auch gerne eure Gedanken, welche Rolle Kirche für euch jetzt und auch über die Corona-Krise hinaus einnehmen sollte und was ihr euch für Angebote in welchen Bereichen wünscht, dass die Kirche dort Präsenz zeigt und sich diesen Themen annimmt.

Wir freuen uns auf eure Rückmeldungen! #creaeyourchurch

 

Wir wünschen euch viel Ruhe und Durchhaltevermögen!

Und als kleiner aber natürlich freiwilliger Appell: Bleibt zuhause zum Wohle von euch, euren Freunden und eurer Familie und der gesamten Weltbevölkerung. Jetzt ist es mehr als notwendig aus Solidarität zu handeln und für sich und für alle Menchen so weit es geht zuhause zu bleiben, sowie direkte soziale Kontakte zu vermeiden und diese auf die digitale Ebene (Nachrichten, Videochats, etc.) einzuschränken! Überlegt was wirklich nötig und (lebens-)wichtig für euch ist!

Wir sind verbunden und schaffen dies gemeinsam!!!!! :o)

 

P.S.: Im Anhang noch ein Plakat mit vorgeschlagenen Hygiene-Tipps für den eigenen Alltag (Quelle: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA))!