Schmuckband Rad

"Kinder schützen"

Prävention vor sexualisierter Gewalt in der Kinder- und Jugendarbeit

Di 26. Mai 2015
Merwe Hunzelmann

Prävention vor sexualisierter Gewalt in der Kinder- und Jugendarbeit

Seit Sommer 2011 bietet die KJZ Schulungen für Jugendliche und junge Erwachene zum Thema "Kinder schützen - Prävention vor sexualisierter Gewalt in der Kinder- und Jugendarbeit" an. Das Thema ist wesentlich alle, die eine Gruppenstunde leiten oder/und als Leiter auf Freizeiten und Zeltlager fahren.

"Bei uns passiert so etwas nicht" ist meist eine der ersten Reaktionen auf das Thema "sexueller Missbrauch". Wir halten es jedoch für wichtig, dieses Thema nicht achselndzuckend beiseite zu schieben, sondern sich damit auseinanderzusetzen.

Wir möchten Verantwortung übernehmen und mit dazu beizutragen, dass kirchliche Kinder-  und Jugendarbeit Räume bietet, in denen Kinder und Jugendliche sich entfalten können. Räume, in denen sie sich angenommen, wohl und sicher fühlen. Räume, in denen sie Selbstbewusstsein und die Fähigkeit zur Selbstbestimmung entwicken.

Damit uns das gelingt, ist es hilfreich, einen kritischen Blick auf die eigenen Verhaltensweisen, den Umgang miteinander und mit den uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen zu werfen.
Dies haben sich die Schulungen "Kinder schützen" zum Thema gemacht. Ihr Anliegen ist es, Gruppen- und Freizeitleiter/innen für dieses wichtige Thema zu sensibilisieren und ihnen gleichzeitig dabei zu helfen, Sicherheit im eigenen Handeln zu gewinnen.

Die Schulungen bestehen aus mehreren Einheiten, die viele praktische Übungen beinhalten. Neben einer inhaltlichen Einführung zum Thema "Sexueller Missbrauch"und zum Thema "Sexualstrafrecht" werden Übungen zum Thema Nähe und Distanz durchgeführt. Hier geht es darum eigene Grenzen und Grenzen anderer wahr zu nehmen und entsprechend zu reagieren. Handlungsmöglichkeiten bei Grenzverletzungen und konkrete Handlungsempfehlungen bei Missbrauchsfällen stellen einen weiteren wichtigen Inhaltspunkt dar. Fragen der Teilnehmer/innen werden dabei aufgegriffen und gemeinsam wird über Unsicherheiten und Erfahrungen diskutiert. Abschließend setzen sich die Teilnehmer/innen mit der Selbstverpflichtungserklärung des BDKJ und des Bistums auseinander.

Die KJZ bietet auch weiterhin Schulungen zum Thema "Kinder schützen"an. Aktuelle Veranstaltungen findet Ihr auf der Startseite der Homepage unter der Rubrik Veranstaltungen. Zudem besteht die Möglichkeit für Gruppenleiterrunden, Freizeiten- oder Zeltlagerteams individuelle Schulungstermine zu vereinbaren. Wir freuen uns auf einen entsprechenden Anruf oder eine mail!

Für erwachsene Ehrenamtliche (d.h. ab 27 Jahren) gibt es die Präventionsschulungen vom Bistum Mainz. Termine, Informationen und Anmeldungen dazu sind möglich unter: www.bistum-mainz.de/praeventionsschulungen oder www.kbw-rheinhessen.de-> Qualifizierung für Beruf und Ehrenamt.