Schmuckband Rad

Zuschussmöglichkeiten im Dekanat Rüsselsheim

Kreis Groß – Gerau:

Für die Förderung der Aktivitäten der Ortsvereine, Ortsgruppen etc. erhalten die Städte und Gemeinden jährlich einen finanziellen Zuschuss durch die Kreisjugendförderung. Auch die politischen Jugendorganisationen der im Kreistag vertretenen Parteien werden durch einen festgelegten Betrag gefördert.

Anträge für geplante Maßnahmen der Kreisverbände müssen bis spätestens 1. März eines jeden Jahres gestellt werden.

https://www.kreisgg.de/soziales/kreisjugendfoerderung-jugendbildungswerk/foerderung-der-jugendarbeit-der-vereine-und-verbaende/ 

Land Hessen:

Der  Bund der Deutschen Katholischen Jugend, Diözesanverband Mainz fördert Maßnahmen und besondere Projekte aus Mitteln der Sportwetten (SWM) und des Jugendbildungsförderungsgesetz (JBFG).
Antragsberechtigt sind für alle Mittel aus Hessen der BDKJ Diözesanverband, die Mitgliedsverbände des BDKJ und die Dekanatsverbände des BDKJ in Hessen.

https://dcms.bistummainz.de/bm/dcms/sites/bistum/menschen/jugend/bdkj/service/zuschuesse/Hessen.html 

Diözese Mainz/ religiöse Bildung:

Der Diözesanjugendplan sichert die Finanzierung der Jugendarbeit in den Bereichen ab, in denen keine andere Möglichkeit der Finanzierung besteht. Kirchliche Mittel aus dem Diözesanjugendplan stellen immer eine Mitfinanzierung dar, sie bedürfen der Voraussetzung, dass auch Eigenmittel aufgebracht werden und wo dies möglich ist, auch staatliche Zuschüsse in Anspruch genommen werden. 

https://dcms.bistummainz.de/bm/dcms/sites/bistum/menschen/jugend/bdkj/service/zuschuesse/didioeze.html