"Ökumenische Gastfreundschaft"

Datum:
Fr 26. Jun 2020
Von:
Jakob Handrack
  • Evangelische Wicherngemeinde und katholische St. Thomas Morus Gemeinde feiern ökumenischen Gottesdienst zum Thema Gastfreundschaft.
  • Über den Tellerrand schauen
  • Gemeindereferentin Uta Kuttner und Pfr. Johannes Lohscheidt stehen der Feier vor
  • Anmeldung erforderlich

"Vergesst die Gastfreundschaft nicht!"

An diesen Sonntag, den 28. Juni, findet in der St.-Thomas-Morus-Kirche, Grünberger Straße 80, um 11 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst statt. Das Thema des Gottesdienstes lautet „Gastfreundschaft“ und nimmt damit Bezug auf einen Vers aus dem Hebräerbrief:

„Vergesst die Gastfreundschaft nicht; denn durch sie haben einige, ohne es zu ahnen, Engel beherbergt!“ (Hebr 13, 2)

Neue Horizonte öffnen

Der Vers spielt auf einzelne Begebenheiten in der Bibel an, in denen sich Menschen gastfreundlich zeigten und denen Gutes widerfuhr. Abraham und Sara zum Beispiel. Drei Männer besuchen dieses Paar, das seit Jahren vergeblich verzweifelt auf Nachwuchs wartet. Und es wird erzählt wie diese drei von Abraham großzügig bewirtet werden. Und beim Lesen stolpert man darüber, dass davon die Rede ist, dass Gott in diesen Gesprächen vor dem Zelt des Abraham mitredet, und ihnen die Geburt des langersehnten Sohns ankündigt. Und wenig später wurde diese Ankündigung wahr. Gespräche, die mehr sind, als das, was sie auf dem ersten Blick waren. Weil sich in dieser Begegnung mit dem Fremden neue Horizonte eröffnet haben.

Gastfreundschaft existiert auf verschiedenen Ebenen. In diesem Gottesdienst wird versucht die menschlichen, religiösen und ökumenischen Komponenten zu ergründen.

Gelebte Ökumene

Musikalisch begleiten Musiker der beiden Gemeinden mit Inna Janzen, Paul Bugla, Peter Schneider und auch Markus Wach von der Band Mala Isbuschka, den Gottesdienst. So begrüßt ein Akkordeonspieler die Gemeinde am Eingang im Pfarrhof und stimmt auf den Gottesdienst ein. Der Gottesdienst wird geleitet von Gemeindereferentin Uta Kuttner und Pfarrer Johannes Lohscheidt.

Anmeldung erforderlich

Anmelden zum Ökumenischen Gottesdienst können Sie sich bis Samstagabend wie gewohnt telefonisch über den Anrufbeantworter im Gemeindebüro (Tel.: 0641/45010), per e-Mail (gottesdienste@morusfreunde.de), sowie über eine „Doodle“-Liste auf der Homepage www.st-thomas-morus-giessen.de unter der Rubrik „Gottesdienste“.

Doodle-Anmeldung