72h Aktion - Bericht unserer Mini-Gruppe

72h aktion 2019
72h aktion 2019
Fr 14. Jun 2019
Theresa, Rebecca, Luanca, Mika

Die Ministranten der Gemeinde St. Marien nahmen vom 23.05.2019 bis zum 26.05.2019 an der 72 Stunden Aktion teil.

Insgesamt waren es rund 160.000 Mitwirkende in 3.400 Gruppen, die in ganz Deutschland soziale und gemeinschaftsfördernde Aktionen ausführten. Neben diversen Bauprojekten waren auch einige Projekte wie das Organisieren von Festen dabei.

Auch die Griesheimer Ministranten hatten die Aufgabe, ein Fest zu organisieren: Ein großes Mehrgenerationentreffen, das unter dem Motto „72 Meter - Der längste Sonntagsbrunch Griesheims“ stand. Die Bürger Griesheims waren aufgefordert eigenes Essen mitzubringen und es mit anderen Gästen zu teilen.

Während der Vorbereitung des Treffens hatten wir unter anderem viel Unterstützung von Bürgermeister Geza Krebs-Wetzl, der Bäckerei Schwob und den Eltern der Ministranten und allen, die zum Gelingen des Projektes beitrugen. Dafür möchten wir uns ganz herzlich bedanken und wir danken auch allen anderen, die uns tatkräftig unterstützt haben.

Während der ersten 24 Stunden haben wir unser Projekt in einem Eröffnungsgottesdienst in Darmstadt mitgeteilt bekommen und uns daraufhin im Pfarrzentrum unser Nachtlager für die kommenden 72 Stunden eingerichtet. Danach haben wir uns zusammengesetzt und unsere Ideen zu dem Projekt gesammelt. Dank der Hilfe des Bürgermeisters konnten wir uns früh auf die Wagenhalle als Veranstaltungsort einstellen und so konnten wir uns schnell den Vorbereitungen widmen.

Da wir tatkräftig durch unsere Sponsoren (Bauhaus, Tegut, Stadt Griesheim, Blue Box, Food Sharing und Essen für alle, BDKJ/KJZ, Blumen Kurt und Nothnagel) unterstützt wurden, konnten wir das Fest mit ein wenig Anstrengung organisieren. Samstags fand in der Küche eine Massenproduktion von Cookies statt, die beim Brunch verteilt wurden.

Die Stimmung während des Brunchs war ausgelassen und alles in allem war es ein gelungenes Mehrgenerationentreffen, an dem viele Griesheimer teilnahmen. Auch die HuGo-Band der Gemeinde steuerte ihren Teil zum Gelingen des Festes durch einen spontanen Auftritt bei. Gegen Ende tanzten alle Ministranten ausgelassen auf Y.M.C.A von Village People und Macarena von Los Del Rio und zum Schluss den Cha Cha Slide von DJ Casper.

Wir hoffen Sie bei der nächsten 72 Stunden Aktion in einigen Jahren wieder zu unseren Unterstützern zählen zu können!