72h Aktion - Unsere Minis haben sich mächtig ins Zeug gelegt und landeten zum Schluss in der Hessenschau

72h Aktionsteam mit Bürgermeister Geza Krebs-Wetzl
72h Aktionsteam mit Bürgermeister Geza Krebs-Wetzl
Mo 27. Mai 2019
Lothar Baier

Am Sonntag, den 26.5. hatte die 72h Aktion unserer Minis ihren Höhepunkt und Abschluss in der Griesheimer Wagenhalle mit einem generationenübergreifenden Sonntagsbrunch, zu dem sich viele Griesheimer eingefunden haben.
Sogar das HR-Fernsehen war da und man konnte am Sonntagabend in der Hessenschau einen kleinen Beitrag zu dieser tollen Aktion sehen.

Wer ihn verpasst hat, kann ihn für einige Zeit noch unter folgendem Link in der Mediathek sehen (vorspulen bis 10.10): https://www.hessenschau.de/tv-sendung/hessenschau---ganze-sendung,video-92840.html 

Seit Donnerstagabend waren 13 Minis unter der Koordination von Miriam Schneider und Jean-Michel Heilmann mit Hochdruck beschäftigt, dieses Event zu organisieren.

72h Aktion, Eröffnung in St.Elisabeth
72h Aktion, Eröffnung in St.Elisabeth

Die Aufgabe bekamen sie – wie alle anderen mitmachenden Gruppen – im Rahmen einer Auftaktveranstaltung in St. Elisabeth.

Die Aufgabe lautete- Organisiert einen 72 Meter langen Sonntagsbrunch in Griesheim.

Zunächst einmal konnte man nicht so viel mit dieser Aufgabe anfangen, denn man hatte eher mit etwas Handwerklichem oder einem kleinen ökologischen Projekt gerechnet.

Aber man stellte sich der Aufgabe und fing sofort mit der Projektplanung an.

Das Dringlichste war, den Ort zu finden, wo das Event stattfinden kann, aber unser Bürgermeister als Schirmherr der Aktion war in Sitzung und nicht so schnell zu erreichen.

Nachdem mit ihm geklärt war, dass die Wagenhalle genutzt werden sollte, legten sie los:

  • Es wurden Einladungs-Flyer verfasst, Plakate gemalt, Sponsoren gesucht
  • Ein kleines Backteam stand den ganzen Samstag in der Küche unseres Pfarrzentrums und backte Hunderte von Schokoladen-Cookies
  • Die Wagenhalle wurde geschmückt, Bänke aufgestellt, eine Bühne aufgebaut, Akustik installiert
  • Ein Spieleprogramm für die Kinder wurde aufgestellt
  • Da auch der ökologische Aspekt eine große Rolle spielt, wurde die Idee des Food-Sharing aufgegriffen und bei 2 verschiedenen Foodsharing Organisationen Gemüse und andere Waren organisiert.
  • Am Samstag sah man die Jungs und Mädels in ihren grünen T-Shirts in der Stadt, wie sie Werbung für diese Aktion machten

Die Gruppe verbrachte die 72 Stunden zusammen und übernachtete auch gemeinsam in unserem Pfarrzentrum, unterstützt von etlichen Gemeindemitgliedern, die mit Frühstück, Mittag- und Abendessen dafür sorgten, dass die jungen hungrigen Team-Mitglieder was zu beißen bekamen.

Es machte den Jugendlichen sichtlich Spaß, dieses Projekt gemeinsam durchzuziehen.

Am Sonntag war es soweit und schnell füllte sich die Buffet-Tafel mit einer Vielzahl von leckeren Köstlichkeiten- von diversen Vorspeisen, Salaten, deftigem Essen bis zu Naschereien, Obst und Kuchen war alles dabei.

72h Aktion - Gäste
72h Aktion Eröffnungsrede

Nach Begrüßung durch unsere Minis und einer kurzen Rede unseres Bürgermeisters konnten dann die zahlreichen Gäste am Buffet ihren Hunger stillen. Es wurde überall viel geredet und gelacht, die Spieleecken waren gut besucht, es wurde gemalt, einige machten auch von dem Food-Sharing-Angebot Gebrauch.

72h Aktion, die Gäste singen mit

Viel Spaß hatten die Anwesenden bei einem kleinen Flashmob, zu dem die Hugo-Band die Anwesenden motivierte. Gemeinsam mit den Besuchern wurden einige flotte Lieder  von „Jesus Christ“ bis „Laudato Si“ gesungen, sodass das Fest einem fröhlichen Ende entgegen ging.

72h - Aktion Tanz zum Mitmachen

Ein weiterer Höhepunkt war dann aber noch ein Bewegungstanz, bei dem alle Beteiligten ihren sichtlichen Spaß hatten.

Nachdem dann gegen 16:30 wieder alles aufgeräumt war, durften die Jugendlichen auf ein schönes Wochenende zurückblicken, das den jungen Teilnehmern viele tolle Erfahrungen im Miteinander und den Gästen ein schönes Fest geschenkt hat.

Vielen Dank euch dafür!

Die Aktion in Bildern