PGRGruppe (c) St. Marien

Der Pfarrgemeinderat hat am 30.01.2019 getagt

PGRGruppe
Di, 5. Feb 2019
Jerzy Bojkowski

Lesen Sie das Protokoll

Am vergangenen Mittwoch traf sich der Pfarrgemeinderat zur ersten Sitzung im Jahr 2019 und behandelte eine Vielzahl von Themen:

1. Rückblick auf die Weihnachtszeit

Weihnachtsmarkt
Trotz der schlechten Wetterlage erfreuten sich die Stände der Gemeinde St. Marien eines regen Besuches, daher konnte ein guter Erlös erzielt werden. Außer den Speisen und Getränken (Reibekuchen, Bio-Glühwein) wurden die Bastelarbeiten der Kinder aus der Kita verkauft. Der Erlös aus dem Verkauf wird für die Anschaffung einer Rutschbahn für die Kita verwendet.

Weihnachtskonzert des Kirchenchors
Das Weihnachtskonzert des Chores in St. Stephan war gut gelungen und besucht. Die Gemeinde hat begeistert das Schlusslied mitgesungen. Die anschließende Sammlung ergab einen erfreulichen Spendenerlös.

Krippenspiele
Es fanden insgesamt drei Krippenspiele in beiden Kirchen statt, die alle sehr gut besucht waren. 14 Kommunionkinder haben entweder beim Krippenspiel mitgemacht oder bei den Vorbereitungen geholfen, was zur Entlastung der Organisatoren beitrug.

Sternsingeraktion
Bei der Sternsingeraktion haben 53 Kinder mitgewirkt. An zwei Tagen sind 10 Touren durchgeführt worden. Die Grenzen dessen, was in den zwei Tagen zu schaffen ist, sind erreicht. 900 Haushalte/Familien wurden besucht. Im nächsten Jahr müssen wahrscheinlich 11 Touren geplant werden.

Krippenabbau
Der Auf- und Abbau der Krippe ist dank des eingespielten Teams sehr gut verlaufen. Aufgrund der großen Nachfrage, müssen in diesem Jahr mehr Friedenslichter gekauft werden.

Camerata Gustl Gromes spielt am 1. Weihnachtstag
Die musikalische Mitwirkung des Orchesters Camerata Gustl Gromes am 1. Weihnachtsfeiertag war sehr gelungen und feierlich. Das Orchester probt im Treffpunkt Unterkirche und spielt an Allerheiligen und am 1. und 2. Weihnachtsfeiertag.

Silvestergottesdient
Der Silvester-Gottesdienst war sehr gut besucht, es ist dabei besonders die Anwesenheit der jüngeren Gottesdienstbesucher aufgefallen.

2. Leitbild des Familienzentrums

Das im Jahre 2008 entworfene Leitbild wurde noch einmal überarbeitet und ergänzt. Das Vorhandensein eines Leitbildes ist u.a. Voraussetzung für die Erlangung des Bistumssiegels für die Kita.

Aus dem Leitbild wird sehr gut ersichtlich, dass der Schwerpunkt unserer Kita die christliche Ausrichtung ist, wobei natürlich auch andere Konfessionen angesprochen werden.

Der Flyer für das Familienzentrum wurde ebenfalls überarbeitet, alle Gruppen sollen hierin zur Geltung kommen. 600 Flyer werden als eine Beilage bei einem der kommenden Pfarrbriefe gebraucht.

3. Ökumenische Initiativen und Weltgebetstag

Ein modern gestalteter Flyer über die christlichen Gemeinden in Griesheim wurde herausgebracht. Zu jeder Gemeinde gibt es einen kurzen Text, es wurden ebenfalls die Standorte der sechs Kirchen in Griesheim gekennzeichnet. Das Ziel des Flyers ist es, das Interesse der Menschen zu wecken.

Am Pfingstmontag, den 10.06.19 soll ein Ökumenischer Gottesdienst um 11.00 Uhr im Park am Wolfsweg stattfinden. Die Vorbereitungen hierzu werden am 20.02.2019, 20:00 Uhr im Pfarrzentrum St. Marien diskutiert. Alle Helfer sind herzlich eingeladen.

In der Kirche St. Stephan findet am 01.03.19 um 18.00 Uhr der Gottesdienst zum Weltgebetstag statt. Der Chor „Sing & Praise“ wird den Gottesdienst musikalisch begleiten.

4. Stand der Firmvorbereitung

Dieses Jahr hat sich eine nette Gruppe von 29 Firmlingen zur Firmvorbereitung zusammengefunden.

Von Montag, 04.02.2019 bis Mittwoch, 06.02.2019 fahren die Firmlinge nach Maria Einsiedel. Die Tage sind eine gute Gelegenheit für die Gruppe, sich besser kennenzulernen und zusammenzuwachsen.

Herr Domkapitular Eberhard wird am 17.02. um 11.00 Uhr in St. Stephan die Firmung übernehmen. Für die Firmlinge wird auch diesmal ein Versöhnungsgottesdienst am 10.02.19 um 15.00 Uhr in Heilig Kreuz angeboten. In diesem Gottesdienst entfällt die Beichte.

5. PGR/VR-Wochenende: anstehende Veränderungen im Dekanat

Während des PGR-Wochenendes werden sich die Räte/innen des PGR und des VR mit folgenden Themen befassen:

  1. Rückblick auf die letzte Amtsperiode
  2. Ausblick auf die anstehenden Veränderungen im Dekanat

 

6. Internetpräsentation

Die neu gestaltete Homepage ist sehr gelungen. Die bisherige Web-Adresse kann weiterhin benutzt werden. Die Homepage der Kita soll künftig auch über die Seite des Bistums erreichbar sein.

7. Verschiedenes

Dem PGR wurde im Vorfeld der Entwurf des Briefes an Bischof Kohlgraf gemailt, damit sich alle Räte/innen Gedanken zu diesem Entwurf machen konnten. Der Brief thematisiert unsere Sorgen um die Zukunft der katholischen Kirche, unter anderem auch die Probleme mit dem Ansehen der Kirche und den Priestermangel. Die Formulierung und die geforderten Reformschritte wurden diskutiert. Die Arbeit am Brief soll am PGR-Wochenende fortgeführt werden.

Am 12.03.19 um 19:30 Uhr findet in Seeheim die Dekanatsversammlung statt.