Fröhlicher Jugendgottesdienst in Heilig Kreuz

b_DSCN3691
b_DSCN3691
So 15. Sep 2019
Robert Merkel

So viele Jugendliche auf einmal waren bisher noch nicht in der Heilig Kreuz Kirche. Firmlinge und Minstranten hatten den Gottesdienst am 15. Sept. selbst vorbereitet und durchgeführt mit Unterstützung von Gemeindereferent Markus Kreuzberger.  Speziell zu diesem Anlass hatte sich eine Band formiert und mitreißende Lieder gespielt. 

Es wurde klar, dass jeder Mensch mit anderen vernetzt ist. Beziehungen unterstützen, helfen und geben Geborgenheit, sei es in der Familie, Freundeskreis, Schule, beim Hobby. Beziehungen - auch zu Gott - wollen gepflegt sein. Sehr anschaulich wurde das Beziehungsnetz aus Wollfäden. Wollknäuel wurden hin und her geworfen, so dass sich ein Netz über alle Kirchenbesucher spannte.

Das andere Hauptthema war "Zeit schenken".  Jeder kennt das Wunder  der Brotvermehrung von Jesus. Heute hätte Jesus wohl seine Jünger aufgefordert mit anderen Zeit statt Brot zu teilen, z.B einem Menschen zuhören, der Sorgen hat. Die geschenkte Zeit kommt oftmals zurück.

Nachdem der Jugendgottesdienst so viel Begeisterung gefunden hat, soll er nächstes Jahr wiederholt werden.

b_DSCN3689
b_DSCN3694
b_DSCN3697
b_DSCN3701