Informationen zur Wiederaufnahme der Gottesdienste in St. Marien

Di 5. Mai 2020
Seelsorgeteam St. Marien

Liebe Gemeinde,
wir möchten uns bei Ihnen allen bedanken, dass Sie mit uns in den letzten Wochen über unseren YouTube-Kanal in Kontakt geblieben sind. Auch wir mussten uns erst einmal in dieses für uns neue Medium einarbeiten und wir danken Ihnen für die zahlreichen positiven Rückmeldungen. Sie haben uns Mut gemacht, dass wir auf dem richtigen Weg mit dieser Form waren.

Ganz herzlich bedanken möchten wir uns auch noch einmal bei all jenen, die uns vielfältige Einsendungen zugeschickt und aktiv mitgewirkt haben. Diese Form der „LebensZeichen“ werden wir auch weiterhin online stellen, wenn Sie uns Zusendungen schicken. Auch die Mittwochsimpulse werden wir zunächst weiter anbieten.

Wir freuen uns, dass wir uns nun wieder – wenn auch unter strengen Auflagen – im realen Leben zur Feier der Gottesdienste begegnen können. Deshalb werden wir die Andachten auf unserem YouTube-Kanal für die Sonntage zukünftig einstellen.

Da uns bewusst ist, dass für viele Menschen reale Begegnungen noch nicht oder nur schwer möglich sind, möchten wir gerne den Kontakt über unseren YouTube-Kanal in Form der Mittwochsimpulse und der Einsendungen für unsere Lebenszeichen zunächst beibehalten.

Sollten Sie sonntags nicht an den Eucharistiefeiern teilnehmen können oder wollen, laden wir Sie ein, bei einer hl. Messe werktags mitzufeiern. Damit stärken Sie unsere Gebetsgemeinschaft. Sie können natürlich auch an Gottesdiensten im Fernsehen oder Internet teilnehmen.

Gruppenveranstaltungen können leider auch weiterhin nicht stattfinden und auch das Pfarrzentrum und der Treffpunkt Unterkirche bleiben bis auf wenige Ausnahmen geschlossen.

Es wäre schön, wenn Sie in dieser Zeit telefonisch, per Mailkontakt oder mit Hilfe von Videokonferenzen untereinander in Verbindung bleiben könnten.

Falls Sie in St. Marien an einem Gottesdienst teilnehmen möchten, beachten Sie bitte die Bestimmungen zur Teilnahme


Ihr Seelsorgeteam von St. Marien