Unsere Kita erhält das Bistumssiegel „Katholisches Familienzentrum im Bistum Mainz”

familienzentrum_logo
familienzentrum_logo
So 30. Jun 2019
Dagmar Schweiger / Simone Kreuzberger

Aufgrund der sich ständig verändernden gesellschaftlichen und damit auch familiären Situationen sind wir auch als Kita und Gemeinde immer wieder gefordert, die Lebenswelten der Menschen in unserem Umfeld in den Blick zu nehmen.
Als Familienzentrum haben wir uns zur Aufgabe gemacht, Angebote und Begegnungsräume zu schaffen, damit Familien Zeit, Raum und Energie füreinander haben. Zu einem gelingenden Miteinander beizutragen, entspricht unserem christlichen Verständnis.

Dies ist auch ein Anliegen unseres Bistums. Aus diesem Grund vergibt das Bistum Mainz seit einigen Jahren an Einrichtungen, die diesem Anspruch in besonderer Weise gerecht werden, ein Gütesiegel.

Nach einem mehrjährigen Prozess erhält nun auch unsere Kita als Teil unseres Familienzentrums St. Marien das Bistumssiegel „Katholisches Familienzentrum im Bistum Mainz“, das im Januar 2020 offiziell an uns verliehen wird und die hohe Qualität unserer Einrichtung aufweist. In regelmäßigen Abständen wird dies auch in den kommenden Jahren immer wieder überprüft und weiterentwickelt.

Ein wichtiger Bestandteil ist die wertvolle Zusammenarbeit zwischen Kita und Pfarrgemeinde. Dies zeigt sich auch in der AG Kita & Familie, die sich vor einigen Monaten in unserer Gemeinde gegründet hat und aus Eltern der Kita, Mitgliedern des Pfarrgemeinderates und des Kita- und Hauptamtlichen-Teams besteht. In regelmäßigen Abständen trifft sich diese Gruppe, um sich mit den Belangen von Familien in unserer Kita und Gemeinde auseinanderzusetzen.

Ein wesentliches Thema der Gruppe war die Erarbeitung eines Fragebogens, der im Laufe der Sommermonate und speziell am Pfarrfest, am 1. September 2019, an Familien ausgegeben wird. Wir freuen uns, wenn Sie unsere Arbeit durch Ihre Rückmeldung unterstützen.

Wir möchten Bedürfnisse und Wünsche von Familien erfahren, um in unserer Kita und Gemeinde gemeinsam neue Wege zu gehen, Gemeinschaft zu leben und Zukunft gestalten zu können.