Segen:Gott segnet alle Menschen

Erklärung des Pfarrgemeinderates
rainbow
rainbow
Datum:
21. Apr. 2021
Von:
i.A. P. Ralf Sagner OP

Wir, der Pfarrgemeinderat der katholische Gemeinde St. Bonifaz, Mainz-Neustadt, teilen das Unverständnis Vieler über die Erklärung der römischen Glaubenskongregation zur Ablehnung der Segnung von Menschen, die in einer homosexuellen Partnerschaft leben.

Unsere Gemeinde ist für alle Menschen der LGTBQ-Community offen, die ihren Glauben leben wollen und dafür einen Ort und eine Gemeinschaft suchen.

Wir unterstützen unseren Bischof Peter Kohlgraf in seiner differenzierten Stellungnahme, in der er die vielfältigen Formen von Segnungen würdigt.

Wir sind davon überzeugt, dass der Segen Gottes unverfügbar und nicht vom menschlichen Wohlverhalten abhängig ist.

Wir sind bereit, allen den Segen Gottes zuzusagen, die darum bitten. Dies gilt auch für die Menschen, die in Treue, Fürsorge und Liebe ihre Partnerschaft verantwortlich leben.

Wir freuen uns über alle, die mit uns in ihren unterschiedlichsten Lebenssituationen nach Wegen überzeugten Christseins suchen und die sich nicht durch die Stellungnahmen kirchlicher Amtsträger und Institutionen davon abhalten lassen.

Wir ermutigen zum offenen Gespräch und bieten dies auch unsererseits gerne immer wieder an.

Mainz, 20.4.2021