Verwaltungsrat

Der Verwaltungsrat (VR) hat die Aufgabe, das kirchliche Vermögen innerhalb der Kirchengemeinde zu verwalten sowie die Kirchengemeinde und das Vermögen der Kirchengemeinde im Rechtsverkehr zu vertreten. Die Mitarbeit im VR ist ehrenamtlich.

Der Verwaltungsrat setzt sich zusammen aus:

a) Pfarrer Janusz Pycia, der zugleich Vorsitzender des VR ist, und
b) den vom Pfarrgemeinderat (PGR) gewählten Mitgliedern
 
Die Mitglieder zu b) sind in der derzeitigen Wahlperiode (2019 bis 2023; alphabetische Reihenfolge):

Diese Wahl steht noch aus. Sie wird im Januar 2020 stattfinden.

 

Die Sitzungen des VR sind grundsätzlich NICHT öffentlich. Die Vorsitzende des PGR oder ein Stellvertreter haben das Recht zur beratenden Teilnahme; Sachverständige können  geladen werden (dazu zählt insbesondere die Kirchenrechnerin).

Der Verwaltungsrat beschließt für jedes Haushaltsjahr einen Haushaltsplan. Er stellt weiterhin die Jahresrechnung fest. Darüber hinaus befasst er sich mit Fragen der Bauunterhaltung. Er trifft sich etwa vierteljährlich bzw. bei Bedarf.