Schmuckband Kreuzgang

Ministranten

Was machen wir als Ministranten im Gottesdienst?

In der Regel sind wir die "Assistenten" des Pfarrers. In unseren liturgischen Gewändern, die im Verlauf des Kirchenjahres etwas variieren, verrichten wir Dienst am Altar, sammeln die Kollekte in der Kirche und am Ausgang, helfen bei der Organisation der Kirchenfeste usw. Die "Großen" dürfen während der Wortliturgie aus der Bibel vorlesen und den Gottesdienst musikalisch mitgestalten.

Wie wird man Messdiener?

Der Ministrantendienst steht allen Getauften offen, die ihre Erstkommunion bereits empfangen haben. Die Ausbildung bzw. Vorbereitung der Aspiranten dauert ca. ein Jahr. Nach dieser Zeit erfolgt eine feierliche Einführung der neuen Messdiener in einem Gottesdienst.

Im Ministrantenunterricht lernen wir außer dem Dienen in der Messe etwas über die Heiligen, das Kirchenjahr, verschiedene Gebete usw. Und natürlich spielen wir auch zusammen! Wir unternehmen auch zusammen mit den Ministranten aus dem Pfarreienverbud schöne Tagesausflüge, z.B. in das Schokoladenmuseum und in den Dom von Köln, nach Wetzlar, auf den Weihnachtsmarkt und in das Senckenbergmuseum nach Frankfurt. Das macht wirklich sehr viel Spaß!

Habt ihr Lust mitzumachen?

Gruppen in den Pfarreien:

Pfarrei Christköng, Linden

Treffpunkt: jeden Dienstag 18-19 Uhr
Ansprechpartner: Anna Peis annuschka.p@web.de 

Pfarrei St. Martin, Pohlheim

Treffpunkt: nach Absprache
Ansprechpartner: Chiara Dyllus und Paul Safran, 06403 /63705, ministranten@st-martin-pohlheim.de 

Pfarrei St. Josef, Langgöns

Treffpunkt: Dienstag (nach Absprache) um 18 Uhr
Ansprechpartner: Sabine Broermann, 06403 / 778980