Schmuckband Kreuzgang

Der Pastorale Weg - Weg der Entwicklung und Erneuerung der Kirche im Bistum Mainz

Dekanatsprojektteam (c) Pfarrgruppe Überwald

Der Pastorale Weg ist ein Weg der Entwicklung und Erneuerung der Kirche im Bistum Mainz, zu dem uns unser Bischof einlädt und auffordert. Er steht unter dem Leitwort „Eine Kirche, die teilt“. Gemeinsam bewegt uns die grundlegende Frage: „Wie wollen und können wir heute und 2030 unser Christsein leben?“

In der ersten Phase des Pastoralen Weges vom Osterfestkreis 2019 bis zum Sommer 2021 liegt ein Schwerpunkt des Prozesses in den Dekanaten. Dort werden zukunftsfähige Pastoralkonzepte für neue pastorale Räume entwickelt. Es geht also darum, Ideen und Modelle dafür zu entwickeln, wie Christen in Zukunft konkret zusammen leben, glauben und arbeiten wollen und können.

Das Dekanatsprojektteam entdeckt Themen und entwickelt Vorschläge zu Arbeitsauftträgen für die Themengruppen.

Es setzt sich aus folgenden Personen zusammen:

Silvia Schoeneck (Koordinatorin pastoraler Weg)
Christian Stamm (Dekan)
Barbara Greb (Dekanatsjugendreferentin / BDKJ)
Sonja Stein (Pfarrei Mörlenbach)
Matthias Staat (Dekanatsversammlung, PGR Vorsitzender)
Karlo Schölch (Verwaltungsrat)
Michael Ender (Verwaltungsrat, Kirchensteuerrat)
Norbert Feick (Ev. Pfarrer)
Martin Fraune (Caritasverband)
Karin König- van den Boom (Kita Leiterin)
Philipp Lackner (DPSG, Verbände)
Sascha Weber (Bürgermeister Wald-Michelbach)
Edeltraud Kilian (Pfarrgemeinderat Fürth-Lindenfels)
Sebastian Höly (Pfarrgemeinderat Fürth-Lindenfels)