Veranstaltungen im Überblick

Woche für den Frieden-page-002 (c) Landsiedel

Herzliche Einladung zu allen Veranstaltungen der „Woche für den Frieden“ 

Am Samstag, 2. November um 17 Uhr gelangt das REQUIEM FÜR ALLE SEELEN  von Thomas Gabriel in der Pfarrkirche St. Wendelinus in Hainstadt zur Uraufführung und setzt zugleich den Startpunkt für die Woche für den Frieden. Unter der Leitung des Komponisten wird der Chor der Germania Hainstadt und der Requiem-Projektchor, Marina Herrmann (Sopran) und die Main-Philharmonie die musikalischen Partien übernehmen.

Am Sonntag, 3. November um 16 Uhr führt das Vocalconsort Frankfurt begleitet von La Brigata (Ensemble für Alte Musik) in St. Marien/ Offenbach die berühmte h-Moll Messe von Johann Sebastian Bach in einer leicht gekürzten Fassung auf. Unter der Leitung von Tobias Landsiedel erklingt die Musik in Kombination mit verschiedenen Texten zum Thema „Frieden“.

Nach diesem musikalischen Auftaktwochenende findet am Montag, 4. November um 19.30 Uhr ein Friedensmahl in St. Gabriel in Hainburg statt. Hier treffen neben einer Auswahl an mitgebrachten Essen und Getränken, Geschichten und Musik aus verschiedenen Kulturen aufeinander und lassen den Abend zu einer verbindenden interkulturellen Veranstaltung werden.
 
Am Dienstag, 5. November wird es einen Liedermacherabend mit Sven Garrecht und Paula Linke geben, die Lieder aus ihrem aktuellen Programm singen und spielen. Das Programm startet um 19.30 Uhr in der Schanz in Mühlheim. Bereits ab 18 Uhr können Getränke und warme Speisen bestellt werden.

Der Mittwoch, 6. November steht ganz im Zeichen der Aktion: Kinder singen für den Frieden. An diesem Tag sind Kinder in Grundschulen und Kinderchören eingeladen vom und für den Frieden zu singen. Im Vorfeld haben sie die Möglichkeit, ein Video mit dem neu komponierten Friedenslied „Wir singen für den Frieden“ aufzunehmen und einzusenden. Alle Aufnahmen werden zu einem großen Gesamtvideo zusammengeschnitten und veröffentlicht. Eine Landkarte mit den Aufführungsorten wird auf einen Blick zeigen, an welchen Orten in unserer Region das Friedenslied am 6. November erklingt.

Am Donnerstag, 7. November um 19.30 Uhr treten in St. Gabriel Hainburg drei Ensembles im Rahmen eines a cappella Konzertes auf. Neben dem Mainzer Vokalensemble Enona sind die Earth Angels und lacappella (Leitung: Ralf Emge) aus Zellhausen zu hören.
 
Ein GoSpecial für den Frieden wird am Freitag, 8. November um 19.30 Uhr in St. Elisabeth in Offenbach stattfinden. Die musikalische Gestaltung übernimmt der Junge Chor St. Josef und die Band For Heaven`s Sake unter der Leitung von Peter Krausch. Für die Moderation konnte Pfarrer Patrick Smith/ Kronberg gewonnen werden. Die Predigt wird Pfarrer Dr. Fabian Vogt/ Berlin halten.

Den musikalischen Abschluss der Woche für den Frieden bildet die Aufführung von The Armed Man - Mass for Peace von Karl Jenkins am Samstag, 9. November um 18 Uhr in St. Pius in Obertshausen. Der Friedens-Projektchor mit Unterstützung vom Jungen Vokalensemble JuVokal und dem Liederkranz Zellhausen sowie das Pacon-Kammerorchester werden unter der Leitung von Tobias Landsiedel und Thomas Gabriel dieses eindrucksvolle Werk zur Aufführung bringen. Die Soli übernehmen Nicole Schumann (Mezzosopran) und Hassan Sadeghi (Muezzin).

Der Freundeskreis St. Gabriel Hainburg und das musikalische Leitungsteam sowie alle beteiligten Musiker*innen und Künstler*innen freuen sich über zahlreiche Zuhörer*innen.

St. Wendelinus, Hainstadt

Requiem für alle Seelen (c) Landsiedel

St. Gabriel, Hainburg

Friedensmahl (c) Landsiedel

Stadt und Kreis Offenbach

Kinder singen für den Frieden (c) Landsiedel

St. Elisabeth, Offenbach

GoSpecial (c) Landsiedel
Eintrittskarten sind online ab dem 1. September 2024 oder an der Abendkasse erhältlich.

Karten ab 1. Sept. 2024

St. Marien, Offenbach

H-Moll Messe (c) Landsiedel

Schanz, Mühlheim

Abend mit Sven und Paula (c) Landsiedel

St. Gabriel, Hainburg

A cappella Konzert (c) Landsiedel

St. Pius, Obertshausen

The Armed Man 2 (c) Landsiedel
Vorberichterstattung "Frieden ist ein fragiles Gebilde", Dr. Klaus Deller in der Offenbach Post

Mehr erfahren

Special: Gesangsstimmen gesucht!

The Armed Man 1 (c) Landsiedel

The Armed Man - A Mass For Peace von Karl Jenkins: Einladung zum Mitsingen im Friedens-Projektchor

Chorsänger*innen gesucht! Den musikalischen Abschluss der „Woche für den Frieden“ bildet die Aufführung von The Armed Man - A Mass For Peace von Karl Jenkins am Samstag, 9. November um 18 Uhr in St. Pius in Obertshausen. Hierfür werden erfahrene Chorsänger*innen aus dem gesamten Bistum Mainz gesucht, die im Friedens-Projektchor mitwirken möchten. Die musikalische Leitung liegt bei Tobias Landsiedel und Thomas Gabriel. Als Basischöre für dieses Konzert wirken der Liederkranz Zellhausen (Leitung: Roman Zöller und Katja Berker) und das Junge Vokalensemble JuVokal (Leitung: Tobias Landsiedel) mit. Es begleitet das Pacon-Kammerorchester.

Probentermine: Die Proben finden am Samstag, 21.9.24 von 14-19 Uhr und am Samstag, 9.11.24 10.30-16.30 Uhr in St. Pius in Obertshausen statt. Darüber hinaus sollten die jeweiligen Stimmen eigenständig vorbereitet und Klavierauszüge (Karl Jenkins: The Armed Man - A Mass for peace/Complete Vocal Score - Boosey und Hawks) selbst besorgt werden.

Anmeldung: Die Anmeldung mit Angabe von Name, Stimmlage und Kontaktdaten (Mail, Telefon, Adresse) ist bis zum 1. September 2024 möglich an: popularmusik@bistum-mainz.de

Wir freuen uns auf zahlreiche Mitwirkende!

Mit herzlichen Grüßen

Tobias Landsiedel und Thomas Gabriel sowie der Freundeskreis St. Gabriel Hainburg