Nacht des Lichtes

Termin: Freitag, 01.11.19 - 19:00

Am Freitag, dem 1. November 2019 (Allerheiligen), wollen wir die „Nacht des Lichtes“ begehen.

An diesem Abend gedenken wir um 19:00 Uhr in der Hl.-Kreuz-Kirche zunächst namentlich der Verstorbenen vom Oktober 2018 bis September 2019 in einem eigens geprägten Lichtergottesdienst. Im Zentrum steht die Verabschiedung von Gemeindemitgliedern, die aus unserer Mitte in die Ewigkeit Gottes gegangen sind. Denn wenn wir an unsere Verstorbenen denken, wenn wir persönlich mit der Realität des Todes konfrontiert werden, scheint die Atmosphäre düsterer und dunkler zu sein als in anderen Zeiten. Für uns Christen jedoch leuchtet über dem Gedenken an die Toten das österliche Licht des Lebens. Weil für uns die Verstorbenen zur Quelle ihres Lebens, zu Gott, zurückkehren. Bei ihm wissen wir sie in guten Händen.

Im Anschluss ziehen wir mit den an der Osterkerze (diese steht für die Auferstehung) angezündeten Lichtern zum Friedhof. Mitten in den grellen Lichtern unserer Zeit vertrauen wir dem Licht Jesu Christi, dem Licht der Hoffnung und des Glaubens.
Lichter für den Gottesdienst und die Prozession können an der Kirchentür erworben werden.

Pfarrer Engelbert Müller