Schmuckband Kreuzgang

Pfarrgemeinde St. Michael

Osternacht 2017 (c) St.Michael Nd.-Ramstadt

Als eigenständige Pfarrgemeinde besteht St. Michael seit 1920, jedoch zunächst ohne eigene Pfarrstelle.  Nach dem zweiten Weltkrieg stieg die Zahl der Gemeindemitglieder durch die ankommenden Heimatvertriebenen und Einwohnern des ausgebombten Darmstadt stark an.

1946 übernahm dann Philipp Wetzel als erster Pfarrer die Gemeinde. Am 10. Mai 1959 bekam die Pfarrgemeinde mit der Weihe durch den Bischof von Mainz, Dr. Albert Stohr, nach einjähriger Bauzeit ihre Pfarrkirche auf dem Pfaffenberg.

St. Michael ist heute die Pfarrei für die katholischen Gläubigen der Mühltaler Ortsteile Nieder-Ramstadt, Traisa, Frankenhausen, Waschenbach und Trautheim. Seit 2006 bildet St. Michael zusammen mit Liebfrauen (Ober-Ramstadt), St. Pankratius (Modau) und Verklärung Christi (Roßdorf) die Pfarrgruppe Darmstadt-Ost.

 

Pfarrer in St. Michael

1946 – 1976       Philipp Wetzel

1976 – 1983       Franz Kalteyer

1983 – 1997       Dr. Petar Calic

1997 -  heute      Hendrick Jolie