Schmuckband Kreuzgang

Sprachbildung

Sprachkita St. Georg

Das Bundesprogramm „Sprach-Kitas – Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ mit seinen drei Säulen alltagsintegrierte Sprachbildung, inklusive Pädagogik und Zusammenarbeit mit den Familien wird seit August 2020 von Claudia Christoffel-Crispin als Sprachexpertin fortgesetzt.

Alltagsintegrierte Sprachbildung bedeutet unter anderem, dass alle Kinder in Gesprächen mit den Erzieher*innen ihre Fähigkeiten ganz individuell ausbauen können sollen. In internen Schulungen bereitet die Sprachexpertin die pädagogischen Fachkräfte auf diese Gesprächsführung vor. Die Kinder und ihre Bedürfnisse stehen im Mittelpunkt des inklusiven Vorgehens, das immer wieder zu tollen Gesprächen in den Gruppen, aber auch zu Projekten für die gesamte Kita führt.

Sprach-Kita (c) Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend

Im Dezember haben z.B. einige Kinder gefragt, wie wohl in anderen Ländern Weihnachten gefeiert wird. Das Projekt „Weihnachten weltweit“ resultierte daraus. Noch einmal herzlichen Dank an die Eltern, die in Briefen für die Kinder anschaulich die Traditionen beschrieben haben, mit denen sie Weihnachten in ihrer Familie feiern. Die Kinder, Erzieher*innen und die Sprachexpertin hatten eine spannende, anregende Zeit!

Es geht weiter mit digitalen Kräften

Im Rahmen des Bundesprogrammes „Sprach-Kitas – Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ wurde ein iPad und ein Notebook für die alltagsintegrierte Sprachbildung angeschafft. Wenn die Kinder wollen, können sie damit begleitet von den pädagogischen Fachkräften auf Medien-Entdeckungsreise gehen.  

So können die Kinder in den kommenden Wochen und Monaten selbstbestimmt ihre Medienkompetenz erweitern: Es gibt viele Möglichkeiten, mit dem iPad kreativ zu sein.

Kreativ sein heißt z.B. Spiele selbst gestalten, Fotos von Projektarbeiten (keine Personen) aufzunehmen oder Hörspiele und Bücher entstehen lassen. Die Interessen der Kinder stehen dabei für unser Team im Vordergrund. Eine zeitliche Begrenzung der Beschäftigung mit dem iPad und Notebook ist selbstverständlich.

Kinder haben so viele Fragen und die spannenden Projekt-Themen in der Kita werfen weitere Fragen auf. Wo finde ich Antworten? Das iPad stellt ein Werkzeug dar, Antworten auf Fragen zu suchen und zusammen mit den pädagogischen Fachkräften neugierig und bedacht im Internet zu recherchieren.

Kinder stark machen im Umgang mit modernen Medien, ihre Kritikfähigkeit anregen und zeigen, dass sie aktiv mit dem iPad Dinge gestalten können, sind wichtige Ziele der Medienpädagogik in unserer Kita. Dabei möchten wir auch mit Ihnen, den Eltern, zusammenarbeiten. Wenn Sie Ideen und Anregungen oder Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unsere Sprachexpertin oder unser Team.