Schmuckband Kreuzgang

Rochusspende 2020 höher als erwartet - 4.514,20 Euro

Rochusstatue (c) Pfarrei St. Rochus, Mainz-Kastel
Rochusstatue
Datum:
Mi 2. Sep 2020
Von:
Jörg Swiatek

Die diesjährige Rochusspende zu Gunsten der Welthungerhilfe in Malawi hat die der Vorjahre deutlich übertroffen. Lesen Sie nachfolgend die Email, mit der Pfarrer Jörg Swiatek den Empfänger, Johannes Kaltenbach, als Vertreter der Welthungerhilfe für Malawi informiert.


Lieber Johannes Kaltenbach!
Heute kann ich Ihnen das Ergebnis der diesjährigen Rochuskollekte mitteilen. Es sind 4.514,20€ zusammen gekommen. Ich kann mich nicht erinnern, dass wir in den letzten Jahren ein solch hohes Spendenergebnis erzielen konnten!

Mir zeigt das, dass die Menschen in unserer Pfarrei und in Kastel - gerade in Krisenzeiten - auch die nicht vergessen, denen es schlecht geht und die unter dieser unsäglichen Pandemie viel, viel mehr zu leiden haben als wir in Deutschland!

Im Gottesdienst selbst - es durften ja nur 70 Menschen teilnehmen - war das Ergebnis überschaubar, aber als ich die Spendeneingänge auf dem Konto sah, überkam mich eine Gänsehaut, weil ich so ergriffen war von der Höhe der Spenden!

Unser Büro wird den Betrag jetzt an das von Ihnen angegebene Konto überweisen und Sie können es vor Ort dann dafür verwenden, Mund-Nase-Masken aus dem Lager zu kaufen. Zum einen können sich die Menschen dort vor dem Virus schützen, zum anderen verdienen diejenigen, die die Masken nähen etwas für ihren Lebensunterhalt!

Viele liebe Grüße aus Ihrer Heimat Kastel!

Pfarrer Jörg Swiatek

 

Und hier nachfolgend die Antwort von Herrn Kaltenbach:

Lieber Herr Swiatek,
 
vielen Dank für die gute Nachricht! Das ist wirklich eine bemerkenswert große Summe. Ich hatte ehrlich nicht mit so viel gerechnet! Vielen Dank für ihr Engagement! Ich werde gleich in der Spendenabteilung Bescheid sagen, damit die Rochus-Spende auch schnell hier ankommt. 
 
Liebe Grüße
 
Johannes Kaltenbach