Kirchenchor St. Remigius Ober-Mörlen

Der Chor wurde am 17. Januar 1886 gegründet und umfasste 53 Mitglieder. Ein Häuflein von 22 Männern - nur solche waren zu-gelassen - zählte zu den Aktiven. Frauen spielten im öffentlichen Leben der Gemeinde noch lange nicht dieselbe Rolle wie heute. Sie gehörten in erster Linie an den heimischen Herd. Im Oktober 1948 entstand aus dem reinen Männerchor ein gemischter Chor. Es traten 23 Frauen und Mädchen bei. Zielsetzung war nach den verabschiedeten Stauten die Hebung des Kirchengesangs. 

Heute lautet die Formulierung: "Er dient vorrangig der musikalischen Gestaltung der Liturgie und pflegt die geistliche und nach Möglichkeit auch die weltliche Chormusik. Der Kirchenchor versteht seine Tätigkeit als Wesens- und Lebensäußerung der katholischen Kirche". Als Dachorganisation fungiert der Deutsche Cäcilien-Verband.

Kontakte:

Chorleiterin: 
Gabriele Beuthner, Mühlgasse 8, E-Mail: Familie.beuthner@t-online.de

Vorsitzende: 
Rita Rauch, Jahnstr. 18, Tel.: 0 60 02 73 15, E-Mail: rita.rauch@t-online.de

Schriftführer: 
Wilfried Möbs, Johannisbergstr. 9, Tel.: 0 60 02 70 85, E-Mail: ha.wi.moebs@t-online.de 

Es tut gut, sich für Gott zu verausgaben, sich ganz auf das Singen einzulassen. Die alten Mönche meinen, das Singen heile Wunden und wirke beruhigend auf den Geist. Es bewahre ihn vor der Traurigkeit und helle seine Gedanken auf. Es lässt ihn etwas von der Freude spüren, die das Singen ausdrücken will. Plato meint, das Wort "choros" kommt von "chara", Freude.

Haben Sie nicht Lust, unseren Kirchenchor zu unterstützen?
Sie tragen damit nicht nur zu Ihrer eigenen Freude, sondern auch zur Freude in der ganzen Gemeinde bei.

Unsere Übungsstunden sind immer dienstags von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr im Bonifatiussaal.

Kommen Sie doch einmal unverbindlich zum Schnuppern. Die Geselligkeit kommt natürlich auch nicht zu kurz!