Aushalten und begleiten.

Seelsorge angesichts Erfahrungen sexualisierter Gewalt

Termin: Mittwoch, 09.09.20 - 10:00 - Freitag, 11.09.20 - 16:00
K 20-24
Kloster Engelthal
Klosterstraße 2
63674 Altenstadt

Wenn Menschen in seelsorglichen Gesprächen oder in der geistlichen Begleitung andeuten oder aussprechen, dass sie sexualisierte Gewalt erlitten haben, dann fällt es Seelsorger·innen oft schwer, angemessen zu reagieren.

Nach einem ersten Erschrecken kann sich Unsicherheit einstellen: wie begleite ich Menschen, die von Machtmissbrauch und sexualisierter Gewalt in Familien oder Institutionen betroffen waren? Wie kann Spiritualität Heilungsprozesse unterstützen? Und was bedeutet diese Begleitung für die eigene Identität als Seelsorgerin oder Seelsorger? Wie kann angesichts von Missbrauchserfahrungen theologisch sensibel über Gott, Glaube und Kirche gesprochen werden?

 

Arbeitsformen und Methoden:
Rollenspiele, Arbeitsgruppen, Inputs, Reflexion eigener Erfahrungen

 

Literatur:
Erika Kerstner/Barbara Haslbeck/Annette Buschmann, Damit der Boden wieder trägt. Seelsorge nach sexuellem Missbrauch, Ostfildern 2016.

www.gottes-suche.de

 

Zielgruppe:
Alle pastoralen Berufsgruppen, Religionslehrer·innen, Schulseelsorger·innen

Kursleitung:
Dr. Regina Heyder

Referent/-innen:
Sr. Dr. Beate Glania MMS, Dr. Elisabeth Eicher                           

Kosten:
Pastorale Mitarbeiter aus den Trägerdiözesen zahlen als Eigenanteil für Unterkunft und Verpflegung 69,00 € + 50,00 € Honoraranteil =  119,00 €.
Denken Sie bitte daran, dass Sie sich auch bei Ihrer zuständigen Fortbildungsabteilung in der Diözese anmelden müssen.
Teilnehmer aus anderen Diözesen zahlen die Kosten für Unterkunft und Verpflegung 170,00 € + 90,00 € Kursgebühr + 50,00 € Honoraranteil =  310,00 €.                            

Anmeldung:   
bis 03.08.2020                 

Es gibt noch freie Plätze

Anmeldung

Aushalten und begleiten.

Wenn Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen möchten, füllen Sie bitte das folgende Formular aus:

Bitte beachten Sie die "Hinweise für alle Kurse". Diese finden Sie hier: https://bistummainz.de/bildung/tpi/kurse/hinweise-fuer-alle-kurse/


Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.
Abbrechen