Konflikte nutzen!

Eine Werkstatt für Leitung, Mitarbeit und Beratung

Termin: Montag, 28.10.19 - 09:30 - Mittwoch, 30.10.19 - 16:00
K 19-30
Kloster Salmünster
Das Ideal christlichen Zusammenlebens ist bekannt: „Die Gemeinde der Gläubigen war ein Herz und eine Seele“ (Apg 4,32) heißt es von der Jerusalemer Urgemeinde. Doch selbst dort kam es zu Konflikten, etwa über die Almosenverteilung oder die bleibende Gültigkeit der Tora (Apg 6 und 15).

Im Laufe der Kirchengeschichte haben sich Konflikte als ausgesprochen produktiv erwiesen: Die Formulierung trinitätstheologischer und christologischer Dogmen auf den ersten ökumenischen Konzilien ist ohne vorangegangene theologische Streitigkeiten nicht denkbar.

Der Kurs soll in die Systemtheorie des Konflikts einführen und so Kompetenzen der Konfliktbearbeitung vermitteln: wie werden Konflikte wahrgenommen, beschrieben oder negiert? Wie viel Konflikt braucht der Wandel? Wie können Konflikte in Teams oder der Zusammenarbeit von Haupt- und Ehrenamtlichen produktiv werden und wie in der Beratung als Ressource wahrgenommen werden? Gibt es eine Spiritualität des Konflikts?

 

Arbeitsformen und Methoden:

Theoretische Impulse, Austausch und Gruppenarbeit, kollegiale Beratung

 

Literatur:

Fritz B. Simon, Einführung in die Systemtheorie des Konflikts, Heidelberg 2010.

 

Zielgruppe:                     Alle pastoralen Berufsgruppen und Ehrenamtliche

Kursleitung:                   Dr. Regina Heyder/Dr. Christoph Rüdesheim

Referent/-innen:            Dr. Regina Heyder/Dr. Christoph Rüdesheim

Termin:                            28.10.- 30.10.2019

Ort:                                   Kloster Salmünster, Bad Soden-Salmünster

Kosten:

Pastorale Mitarbeiter aus den Trägerdiözesen zahlen als Eigenanteil für Unterkunft und Verpflegung 69,00 € + 20,00 € Honoraranteil =  89,00 €.
Denken Sie bitte daran, dass Sie sich auch bei Ihrer zuständigen Fortbildungsabteilung in der Diözese anmelden müssen.
Teilnehmer aus anderen Diözesen zahlen die Kosten für Unterkunft und Verpflegung 125,00 € + 90,00 € Kursgebühr + 20,00 € Honoraranteil =  235,00 €.

Anmeldung bis 13.09.2019

           

Weitere Informationen

 

Termin(e): Montag, 28. Oktober 2019, 9:30 Uhr - Mittwoch, 30. Oktober 2019, 16:00 Uhr
Ort: Kloster Salmünster
Franziskanergasse 2
63620 Bad Soden-Salmünster
www.bildungshaus-salmuenster.de
Adresse auf Karte anzeigen
Veranstalter: TPI Mainz, http://www.tpi-mainz.de
Veranstaltungsnummer: K 19-30
Anmeldung: Theologisch-Pastorales Institut
Große Weißgasse 15
55116 Mainz
E-Mail: info@tpi-mainz.de
Telefon: 06131 27088-0
Fax: 06131 27088-99
Es gibt noch freie Plätze

Anmeldung

Konflikte nutzen!

Wenn Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen möchten, füllen Sie bitte das folgende Formular aus:

Bitte beachten Sie die "Hinweise für alle Kurse". Diese finden Sie hier: https://bistummainz.de/bildung/tpi/kurse/hinweise-fuer-alle-kurse/


Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.
Abbrechen