Schmuckband Kreuzgang

Denkst du auch an mich?

(c) Thomas Weisser

Zum Kardienstag

Die Bezeichnung für den Wochentag heute ist völlig unüblich geworden: Kardienstag. Der dritte Tag der Karwoche. Da steckt der althochdeutsche Begriff ‚kara‘ drin. ‚Kara‘ meint Kummer, Sorge.

 

  • Um meine Kinder – sorge ich mich. Und gucke, dass sie gut durch schwierige Zeiten kommen.
  • Um meine Eltern – sorge ich mich. Melde mich bei ihnen, höre, was sie bewegt.
  • Um die Nachbarn – sorge ich mich. Und frage mit dem nötigen Abstand nach, wie es ihnen geht.
  • Um einen kranken Freund eine kranke Freundin – sorge ich mich. Ruf einfach mal an.
  • Um die Umwelt – sorge ich mich. Und lasse das Auto stehen und gehe zu Fuß.
  • Um meine Existenz – sorge ich mich. Plane, wie es weitergehen kann.
  • Um die Vögel im Garten – sorge ich mich. Ich stelle Futter raus.

Ich sorge mich. Und brauche doch auch das: Dass sich jemand um mich sorgt, an mich denkt.

 

Danach fragt das Lied Denkst du auch an mich.

Denkst du auch an mich? (KREUZ&quer) (c) Thomas Weisser

Denkst du auch an mich? (KREUZ&quer)

31. Mär 2020