Schmuckband Kreuzgang

Erstkommunion

Erstkommunion

 Am Tag, bevor Jesus gestorben ist, hat Er mit seinen Aposteln das Letzte Abendmahl gefeiert. Jesus hat das Brot genommen und gesagt: „Das ist mein Leib, der für euch hingegeben wird!“ Dann hat er den Kelch mit Wein ge­nommen und gesagt: „Das ist mein Blut, das für euch vergossen wird!“ Dann durften die Jünger von dieser besonderen Speise essen. Es war die erste heilige Kommunion in der Kirchengeschichte.

Heute feiert der Priester mit den Gläubigen die Kommunion im Gottesdienst, auch Heilige Messe genannt. In jeder Heiligen Messe geschieht das, was beim Letzten Abendmahl geschah: Jesus schenkt uns seinen Leib und sein Blut. Darauf sollen wir gut vorbereitet sein.

In unserer Pfarrgemeinde werden die Kinder im Allgemeinen um das dritte Schuljahr herum zur Vorbereitung auf die Erstkommunion eingeladen. Sie erhalten eine Unterweisung, bei der es die wichtigsten Glaubensinhalte kennenlernen können. Diese Unterweisung geschieht in kleinen Gruppen mit anderen gleichaltrigen Kindern. Meist gibt es Materialsammlungen, die in den Gruppenstunden besprochen werden. Inhaltlich geht es darum, dass die Kinder auf spielerische Art ihren Glauben entdecken können und mit den wichtigsten Inhalten der christlichen Botschaft in Berührung kommen. Zugleich wird ihnen aber auch ein Raum geboten, wo sie ihre eigenen Fragen und Vorstellungen ansprechen können und so zu einem reiferen Gottesbild gelangen können. Geleitet werden die Kommuniongruppen meistens von ehrenamtlichen Kirchenmitgliedern. Verantwortlich für die Erstkommunionvorbereitung in der Pfarrgemeinde St. Joseph Lollar ist Herr Diakon Markus Müller.