Mittagstisch vom 16.12.2020 bis mindestens zum 10.01.2021 eingestellt

Liebe Gäste,

wir müssen Ihnen mitteilen, dass wir aufgrund der Corona-Lage und den damit einhergehenden politisch verordneten Maßnahmen, den Mittagstisch für Senioren und bedürftige Menschen (Abholung und Lieferung) ,

vom 16.12.2020 bis mindestens zum 10.01.2021 einstellen müssen.

Wir werden Sie darüber informieren, falls die Wiedereröffnung ab dem 11.01.2021 nicht möglich sein sollte.

Ich wünsche Ihnen eine besinnliche Adventszeit, ein frohes Weihnachtsfest und alles erdenklich Gute für das kommende Jahr!

 

Alles Gute und herzliche Grüße

Ihr Caritas-Team

Caritas

Der Mittagstisch – Etwas Warmes braucht der Mensch 

In Zusammenarbeit von Gemeindecaritas, Pfarrer Norbert Kley und dem caritas-service-zentrum St. Antonius finden Sie das Angebot im Zentrum der Pfarrgemeinde St. Gordianus und Epimachus in der Saarlandstraße 331, in Dietersheim statt.
In unmittelbarer Nähe liegt die Haltestelle „An der Kirche“ – erreichbar mit der Buslinie 601.

Mittgastisch von Montag bis Donnerstag um 12 Uhr.
Bei Nachweis der Bedürftigkeit liegt der Preis für Hauptspeise, Nachtisch und Getränk bei 1,30 Euro, ansonsten bei 3,50 Euro. Da zu diesem Preis das Essen nicht kostendeckend produziert werden kann, sind Spenden immer willkommen.
Zubereitet wird das Essen im caritas-service-zentrum St. Antonius in Dietersheim von Teilnehmern an den Beschäftigungsmaßnahmen unter fachlicher Anleitung der Küchenchefin/Oecotrophologin, Martina Fritsch.

Anmeldung am Vortag: Tel. 06721-97150.

Spendenkonto
caritas-service-zentrum St. Antonius:
Mainzer Volksbank eG
IBAN: DE16 5519 0000 0303 6360 13
Stichwort: Mittagstisch

 

Caritas-Zentrum St. Elisabeth

Sie brauchen Hilfe in der Familie?
Familienpatenschaften sind ein besonderes Angebot der Caritas für junge Familien und Alleinerziehende, insbesondere nach der Geburt bis zum 3. Lebensjahr des Kindes.
Die FamilienpatInnen sind ehrenamtlich tätig und unterstützen, begleiten und entlasten Familien mit Babys und Kleinkindern in ihrem Alltag. 

 

Caritas Sozialstation

„Wir pflegen in Ihrer Nähe 
..… und nehmen uns Zeit“ 
(Körperpflege, ärztlich verordnete Maßnahmen wie Injektionen, Verbände…., Pflegeberatung und -schulung von Angehörigen, stundenweise Betreuung usw.)