Die Erste Heilige Kommunion

Eines der größten Geheimnisse im katholischen Glauben ist wohl die Heilige Kommunion: die leibhaftige Begegnung mit Jesus Christus im Heiligen Brot. Dieses Brot ist nicht einfach nur Brot, es ist Jesus Christus selbst.

Die Erste Heilige Kommunion gehört neben Taufe und Firmung zu den sogenannten Initiationssakramenten (Einführungssakramenten) der katholischen Kirche. Hier empfangen die Kinder der 3. Klasse die Heilige Kommunion, also den Leib Christi, zum ersten Mal.

Wie kann mein Kind mitmachen?

In unserer Pfarrgruppe werden alle Eltern von Kindern der 3. Jahrgangsstufe angeschrieben und zu einem ersten Info-Elternabend eingeladen. Hier können Fragen gestellt, Unsicherheiten geklärt und Informationen ausgetauscht werden.
Danach erfolgen die Anmeldungen der Kinder im Pfarrbüro.

Im November beginnen die Gruppenstunden der Erstkommunionvorbereitung.

Was passiert in der Erstkommunionvorbereitung?

Wir gehen Jesu Lebensweg mit und erinnern uns daran, wie er von Gott erzählt hat. Dabei beschäftigen wir uns damit, was es mit Glaube, Kirche und Christentum eigentlich auf sich hat.
Gemeinsam mit den Gruppenleiterinnen und Gruppenleitern werden die Kinder entdecken, wie spannend und interessant der christliche Glaube sein kann.
Dabei ist aber auch die Familie als Ort des Glaubens wichtig. Hier können die Kinder über die Erfahrungen in der Erstkommunionvorbereitung sprechen und Unterstützung erfahren.

Im Laufe der Erstkommunionvorbereitung empfangen die Kinder auch das Sakrament der Versöhnung (Beichte) innerhalb eines Beichtgespräches.

Was ist, wenn mein Kind noch nicht getauft ist?

Es ist möglich, dass Ihr Kind an der Erstkommunionvorbereitung teilnimmt und die Taufe im Vorfeld der Erstkommunion stattfindet.
Bitte sprechen Sie uns einfach an und stimmen Sie sich mit Pfarrer Norbert Kley ab.

Kann ich mich selbst an der Vorbereitung zur Erstkommunion beteiligen?

Die Erstkommunion ist ein Fest der Gemeinde und der Familie. Deshalb ist jede Art von Hilfe und Unterstützung in der Erstkommunionvorbereitung herzlich willkommen!
Vielleicht möchten Sie als Katechet*in eine Erstkommuniongruppe übernehmen? Oder Sie möchten sich anderweitig engagieren?

Nehmen Sie einfach Kontakt zum Pfarrbüro vor Ort oder zu Pastoralreferent David Haub auf. Gemeinsam finden wir eine Möglichkeit, wie Sie sich gut in die Erstkommunionvorbereitung Ihres Kindes einbringen können.

Wann findet die Erstkommunion statt?

An den Sonntagen nach Ostern finden in Dromersheim, Dietersheim und Büdesheim die Erstkommunionfeiern statt. Die genauen Termine erfahren Sie hier.
Je nach Anzahl der Kommunionkinder können mehrere Erstkommunionsonntage festgelegt werden.

Zum Erstkommunionsonntag bietet die Gemeinde interessierten Eltern gern für ihre Kinder als Kommunionkleidung ein sogenanntes „Liturgisches Gewand" an.

Der Kommunionkurs beinhaltet auch nach der Erstkommunion die weiteren Feste im Kirchenjahr wie Pfingsten und Fronleichnam.

Am letzten Sonntag vor den Sommerferien werden die Kommuniongruppenkerzen am Ende des Gottesdienstes in die „Lourdes-Grotte" gebracht, wo sie mit der Bitte um gute Ferien, Erholung und gesunde Rückkehr für die Familien brennen.

Kontakt

Pfr. Kley (c) Pfr. Kley

Pfarrer Norbert Kley

Leiter der Pfarrgruppe

Telefon: 06721 42792
Pastoralreferent David Haub (c) PGBS_Haub

David Haub

Pastoralreferent

Noch mehr Infos zur Erstkommunion

Was ist die Erstkommunion?

Ab welchem Alter kann mein Kind zur Heiligen Kommunion gehen?

Ihr Kind kann die erste Heilige Kommunion empfangen, wenn es das Alter erreicht hat, ab dem es den Unterschied zwischen einfachem Brot und Wein zu den gewandelten Gaben verstehen kann.

Kirchenrechtlich ist hiermit das siebte Lebensjahr gemeint. In den deutschen Bistümern werden die Kinder im Allgemeinen um das dritte Schuljahr herum zur Vorbereitung auf die Erstkommunion eingeladen.