Schmuckband Kreuzgang

Fachdienst Gemeindecaritas

Gemeindecaritas – Was ist das?

Die Stelle Gemeindecaritas nimmt eine Brückenfunktion zwischen örtlich-gemeindlicher und verbandlicher Caritas wahr. Sie bringt das caritative Engagement der verbandlichen Caritas in Kirchengemeinden und Stadtteilen/Orten zusammen und entwickelt es mit Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen weiter. 

Aufgaben der Gemeindecaritas

Das Angebot der Gemeindecaritas kann vielfältig sein, wie die Aufgaben, denen die Engagierten in ihrem Alltag vor Ort begegnen. So geht es überwiegend um das Vermitteln, Aufbauen, Unterstützen und Dasein für die Menschen in der Stadt.

Die Fachberatung Gemeindecaritas fördert und vernetzt dabei freiwillig Engagierte und hauptamtliche Kräfte in sozialen Lebensräumen, damit sie effektiver und mit gebündelten Kräften handeln.

Im Rahmen der Gemeindecaritas kooperieren dabei soziale Netze, Dienste und Einrichtungen unterschiedlicher Träger und gemeindliche Caritasinitiativen miteinander. Ziel ist mehr Lebensqualität, besonders für Menschen, die von Armut und Benachteiligung betroffen sind. Aber auch Ideen und Anliegen junger Menschen sollen hier eine Ansprechperson finden. 

Wir möchten alle diejenigen zusammenbringen, koordinieren, beraten und begleiten, die sich für andere Menschen einsetzen, sei es auf institutioneller oder freiwilliger Basis.

Wenn Sie sich ehrenamtlich für die Arbeit in der Caritas interessieren, wenden Sie sie sich an die zuständige Mitarbeiterin.

Yvone Rueda Pena
Dipl. Religionspädagogin (FH)
Gemeindereferentin/Praktische Theologin

Fachdienst Gemeindecaritas

Caritasverband Mainz e.V.
Caritaszentrum St. Elisabeth
Rochusstraße 8
55411 Bingen

Telefon: 0151 17643803
Telefax: 06721 917750
y.rueda@caritas-bingen.de
www.caritas-mainz.de