St. Jakobus
St. Jakobus
St. Jakobus
St. Jakobus
St. Jakobus
Nauheim
Johannes XIII.
Johannes XIII.
Johannes XIII.
Johannes XIII.
Johannes XIII.
Königstädten

Gedanken zur aktuellen Hauskirche

Liebe Schwestern und Brüder im Glauben,

herzlich lade ich Sie ein zur Mitfeier unserer Hauskirche. Von Jesus heißt es heute im Evangelium: Er lehrte in den Synagogen und die Leute waren fasziniert von dem, was er sagte. Sie fanden seine Worte erhellend und hilfreich für die Gestaltung ihres Lebens und für die Festigung ihres Glaubens.

Nun, Jesu Lehre hat nichts an Licht und Wert verloren. Doch wird seine Botschaft – auch heute –  kaum gehört und wenig gelebt, selbst von manchen katholischen „Würdenträgern“ nicht. Das macht viele, auch mich, traurig und wütend. Vielleicht mag es für uns alle ein Zeichen sein, noch bewusster innezuhalten und auf Jesus Christus zu schauen. Er lebte ganz nach dem Willen seines Vaters und ließ sich von ihm senden, den Armen eine frohe Botschaft zu bringen, den Gefangen Freiheit, den Zerschlagen eine Zukunft und den Blinden das Licht.

Bitten wir den HERRN um die Reinigung unserer Herzen, damit auch wir aufnahmefähig werden für sein Wort und seine Weisung. Damit ER auch uns senden kann, unseren Mitmenschen eine Frohbotschaft zu bringen – durch unsere Lebensgestaltung, die ihre Motivation findet im Glauben an einen befreienden Gott!

Wo wir bereit werden, durch unser Denken und Handeln die Situation eines Mitmenschen zu verbessern, da bauen wir mit am Reich Gottes – und folgen tatsächlich Christus nach.

Ich wünsche Ihnen eine besinnliche Stunde und einen frohen Sonntag.

 

Herzliche Grüße aus dem Pfarrhaus Nauheim,

Ihr Pfarrer Christof Mulach