Schmuckband Rad

Trauergruppe für Kinder

Trauergruppe für Kinder (c) Julia Schmidt / St. Marien

Seit März 2018 bietet die Pfarrei St. Marien in Seligenstadt eine Trauergruppe für Kinder an.

Kinder, die um eine nahestehende Person trauern, erhalten Begleitung und Unterstützung, werden ermutigt, ihren eigenen Weg in der Trauer zu finden. Die Kinder, die daran seit Beginn verbindlich teilnehmen, sind aufgeschlossen und freuen sich auch über andere Kinder.

Die Gruppe wendet sich an Kinder von 8 - 13 Jahren. Die Treffen finden in der Regel am letzten Dienstag im Monat von 17.00 - 18.00 Uhr im Gemeindezentrum St. Marien statt.

Die Gruppe ist überkonfessionell, unabhängig von der Religion und stellt eine Begleitung, keine Therapie dar.

Die Gruppe hat in der vergangenen Zeit bereits viele Aktivitäten wie z.B. dem Besuch im Labyrinth in der Unterkirche von St. Marien, Ausflüge zu einem Storchennest und dem Seligenstädter Friedhof unternommen, sowie ein Trauerbuch gestaltet. Dabei gab es genügend Raum,sich im geschützten Rahmen untereinander auszutauschen und Erinnerungen zu bewahren.

Hintergrund

Kinder trauern oft anders als Erwachsene, dabei kann eine einfühlsame Begleitung bei der Bewältigung des Verlustes hilfreich sein. Die Kinder können in der Trauergruppe durch kreatives Gestalten, mit Musik und durch Spielen ihre Gedanken und Erinnerungen ausdrücken und darüber sprechen. Sie erfahren, dass sie mit dem Verlust und ihren Gefühlen nicht allein sind. Dabei werden sie unterstützt, ihren eigenen Weg in der Trauer zu finden.