Gespräche zwischen Tür und Angel

Das zielorientierte Kurzgespräch in Seelsorge und Beratung – Grundkurs

Datum:
Termin: Mittwoch, 30.09.20 - 14:00 - Freitag, 02.10.20 - 13:00
Art bzw. Nummer:
K 20-07, 1. Abschnitt
Ort:
Wilhelm-Kempf-Haus
Wilhelm-Kempf-Haus 1
65207 Wiesbaden-Naurod

„Kann ich Sie kurz mal sprechen?” - Was so als beiläufiges Gespräch beginnt, wird im Alltag von Seelsorger·innen und Lehrer·innen schnell zur Beratungssituation. So reagieren viele mit gemischten Gefühlen: Der Ort passt nicht, viel Zeit ist auch nicht – was kann man da schon besprechen, wie kann man da weiterhelfen?

Das zielorientierte Kurzgespräch ist eine Methode, die Mut macht, sich auf diese Gespräche einzulassen, in der Kürze der Zeit, an genau dem Ort, an dem man angefragt wird. Die Konzentration im Kurzgespräch liegt nicht auf dem Problem oder den Defiziten der Rat suchenden Person, sondern auf ihren Möglichkeiten und Ressourcen. Ziel ist es, einen realitätsbezogenen ersten Handlungsschritt zu erarbeiten. Der "Schlüssel" dazu findet sich oft schon in den ersten Sätzen und in der Sprache des/der Ratsuchenden.

Der Grundkurs basiert auf dem Buch von Timm H. Lohse „Das Kurzgespräch in Seelsorge und Beratung“. Der Kurs vermittelt Hintergrundwissen zu diesem Ansatz und trainiert an praktischen Beispielen die kommunikativen Fertigkeiten der Teilnehmenden.

Dieser Grundkurs entspricht den Ausbildungsstandards der Arbeitsgemeinschaft Kurzgespräch (AgK)

 

Arbeitsformen und Methoden:

Theoretische Impulse und praktische Übungen, Rollenspiele

 

Literatur:

Timm Lohse, Das Kurzgespräch in Seelsorge und Beratung. Eine methodische Anleitung, 4. Auflage Göttingen 2013.

Vgl. auch: www.kurzgespraech.de.

 

Zielgruppe:
Alle pastoralen Berufsgruppen und Lehrer·innen

Kursorganisation:
Dr. Regina Heyder

Referent/-innen:
Claudia Simonis-Hippel, Religions- und Erwachsenenpädagogin, Trainerin der AgK, Winnweiler
Ute Lohmann, Pfarrerin an der BBS Wirtschaft in Koblenz und  Bezirksbeauftragte für den evang. Religionsunterricht an berufsbildenden Schulen

Termine:
1. Abschnitt 30.09.-02.10.2020
2. Abschnitt 03.02.-05.02.2021

Orte:  
Wilhelm-Kempf-Haus, Wiesbaden-Naurod

Sonstiges: 
Kooperation mit ILF Mainz

Kosten:
Pastorale Mitarbeiter aus den Trägerdiözesen zahlen pro Kursabschnitt als Eigenanteil für Unterkunft und Verpflegung 69,00 € + 60,00 € Honoraranteil = 129,00 €.

Denken Sie bitte daran, dass Sie sich auch bei Ihrer zuständigen Fortbildungsabteilung in der Diözese anmelden müssen.

Teilnehmer aus anderen Diözesen zahlen pro Kursabschnitt die Kosten für Unterkunft und Verpflegung   190,00 € + 90,00 € Kursgebühr + 60,00 € Honoraranteil = 340,00 €

Anmeldung:
bis 31.08.2020

Anmeldung

Gespräche zwischen Tür und Angel

Wenn Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen möchten, füllen Sie bitte das folgende Formular aus:

Bitte beachten Sie die "Hinweise für alle Kurse". Diese finden Sie hier: https://bistummainz.de/bildung/tpi/kurse/hinweise-fuer-alle-kurse/


Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.
Abbrechen