Gottesdienste ab 9. Mai

Wegeschild in der Kirche (c) Dominique Humm
Wegeschild in der Kirche
Do 30. Apr 2020
Dominique Humm

Ab dem 9. Mai werden in der Pfarrkirche St. Johannes der Täufer wieder für die Öffentlichkeit zugängliche Gottesdienst gefeiert. Zur Einhaltung von Hygienevorschriften ist die Besucherzahl beschränkt und eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

Sonntagsgottesdienst

MIn der Pfarrkirche von Weiterstadt St. Johannes der Täufer wird an den Wochenenden samstags um 18:00 Uhr die Vorabendmesse und sonntags um 9:30 Uhr und um 11:00 Uhr Sonntagsmessen angeboten. In der braunshardter Kirche können weiterhin keine öffentliche Gottesdienste stattfinden.

Die Teilnehmerzahl für die Pfarrkirche ist auf 35 Gottesdienstbesucher, neben 5 liturgischen Diensten, beschränkt. Zur Teilnahme an einem Gottesdienst ist eine Anmeldung mit Angabe von Adresse und Kontaktdaten, zur Nachverfolgung möglicher Infektionketten, erforderlich. Genaue Informationen zum Anmeldeverfahren finden Sie in der Datei "Anmeldeinformation".

Auch unter der Woche wird es nach dem 9. Mai wieder Gottesdienst geben. So finden dienstags um 14:30 Uhr und freitags um 19:00 Uhr Gottesdienste in der Pfarrkirche St. Johannes der Täufer statt. Die Anmeldung hierfür erfolgt telefonisch über das Pfarrbüro. Darüber hinaus wird Pfr. Kipfstuhl Gottesdienste mit Gruppen der Gemeinde organisieren.

Da in der Zeit von Corona kein Gotteslob in der Kirche ausliegen darf, kann ein Gotteslob im Pfarrbüro für längere Zeit ausgeliehen werden. 

Informationen zum Datenschutz beim Anmeldeverfahren (PDF Download 138 KB)

Coronabedingte Hygieneregeln in der Kirche

Kirchenplan für Corona (c) Dominique Humm
Kirchenplan für Corona

Voraussetzung für die Durchführung der öffentlichen Gottesdienste sind verschiedene Hygieneregeln, die vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus schützen sollen. So wird es eine Anmeldekontrolle mit Handdesinfektion durch Ordner am Kircheneingang geben. Vor und in der Kirche muss ein Mund-Nasenschutz getragen werden. Ein Sicherheitsabstand von 1,5 m zwischen den Gottesdienstbesuchern muss immer eingehalten werden. Vor und in der Kirche wird es eine Einbahn-Straßen-Wegführung geben und nur jede zweite Sitzreihe darf mit 1,5 m Sicherheitsabstand zwischen den Gottesdienstbesuchern besetzt werden. 

Personen mit Erkältungssymthomen oder Fieber dürfen die Kirche nicht betreten. Personen die einer Risikogruppe angehören, wird vom Gottesdienstbesuch abgeraten.

Um diesen und weiteren Bestimmungen gerecht zu werden, ist das Hauptamtlichenteam gerade bei vielen Vorbereitungsarbeiten.

Eine gekürzte Fassung und die Originalfassung der Vorschriften finden Sie hier, wenn Sie den Links folgen.

Trotz der hohen Auflagen freuen wir uns, wieder zumsammen in der Gemeinschaft der Gemeindemitglieder Gottesdienst feier zu können.

Ihr Seelsorgeteam.