Pfarrversammlung spricht über Zukunft der Gemeinde

Pfarrversammlung Gruppengespräch (c) Dominique Humm
Pfarrversammlung Gruppengespräch
So 16. Feb 2020
Marcel Sommer

Alle Mitglieder der katholischen Pfarrgemeinde waren eingeladen zu einer ersten Pfarrversammlung in Weiterstadt, um gemeinsam über die Zukunft der Kirchengemeinde und die Entwicklungen des Pastoralen Wegs im Dekanat Darmstadt zu beraten. Etwas mehr als 50 Gemeindemitglieder folgten dieser Einladung und so wurde es ein Tag voller anregender Gespräche, bei dem leider auch noch viele Fragen offen blieben.

Die Pfarrversammlung fand am Sonntag, dem 16. Februar statt. Anlässlich der Entwicklungen und Veränderungen, die der pastorale Weg bringen wird, hat der PGR diese Versammlung angesetzt um zu informieren und einen eigenen Standpunkt zu entwickeln. 

Zu Beginn der Pfarrversammlung informierten Pfarrer Clemens Kipfstuhl, Winfried Bulach und Marcel Sommer aus dem Pfarrgemeinderat über den aktuellen Stand des Pastoralen Wegs im Dekanat Darmstadt. So werden die aktuell bestehenden 18 Pfarreien im Dekanat neu strukturiert werden. Zielvorgabe ist es dabei, maximal drei Verwaltungseinheiten im Dekanat zu schaffen, um Ressourcen zu verteilen und effizienter einsetzen zu können. Auch die Anzahl der hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Seelsorge wird sich um knapp die Hälfte verringern.

Präsentation zum Pastoralen Weg zum Nachlesen (16.02.2020)

Die Auswirkungen dieser strukturellen Änderungen auf die Gemeinde kann man zum heutigen Zeitpunkt noch nicht absehen, um so dringender sei es jetzt, sich darauf vorzubereiten und den Prozess mitzugestalten. Marcel Sommer, Mitglied des Pfarrgemeinderats rief zu Beginn der Pfarrversammlung dann auch auf: „Wir wollen die Veränderungen, die sich für unsere Gemeinde aus dem Pastoralen Weg ergeben, als eine Chance nutzen. Wenn wir wissen, was unsere Gemeinde gut kann, was sie braucht und wo wir uns in zehn Jahren sehen, dann können wir uns auch gut auf neue Strukturen einstellen und auf Veränderungen reagieren.“

Mitgestaltungsmöglichkeiten gibt es viele, der Prozess ist auf eine breite Beteiligung möglichst vieler Gemeinden ausgelegt. Winfried Bulach, Vorsitzender des Pfarrgemeinderats, stellte verschiedene Möglichkeiten vor, sich im Dekanat an Arbeitsgruppen und Diskussionen zu beteiligen. Offen für alle aus dem Dekanat sind die Besuche der Lebenswelterkundungen und die Mitarbeit in den vier inhaltlichen Themengruppen. 

Anmeldung und Informationen dazu finden Sie hier:

Informationen zu Lebenswelterkundungen im Dekanat

Nach einer Stärkung es leiblichen Wohls, die von unseren Minis vorbereitet war, wurde der Blick am Nachmittag auf die Arbeit und den Auftrag der katholischen Kirchengemeinde in Weiterstadt gelegt. In einem „World-Cafe“ konnten sich die Anwesenden darüber austauschen, was sie von der Gemeinde der Zukunft erwarten, was sie sich wünschen würden und auch, worauf man besonders achtgeben sollte.

Am Ende der Veranstaltung bedankte sich Pfarrer Clemens Kipfstuhl bei allen Beteiligten für die anregenden Gespräche: „Es ist schön, dass so viele Gruppierungen aus unserer Gemeinde hier vertreten waren und sich eingebracht haben.“ Die Ergebnisse der Pfarrversammlung werden nun durch ihn und weitere Gemeindemitglieder in die Arbeitsgruppen im Dekanat Darmstadt einfließen.

Für unsere Gemeinde war es eine gelungene erste Pfarrversammlung; und bestimmt nicht die letzte.

Präsentation Edith (c) Dominique Humm
Präsentation Stefan (c) Dominique Humm
Präsentation Winfried (c) Dominique Humm
Präsentation Clemens (c) Dominique Humm
Präsentation Marcel (c) Dominique Humm