Schmuckband Kreuzgang

Pfingsttermine und Links

Rundbrief Nr. 10

Eucharistie (c) rüdiger torner
Eucharistie
Sa 16. Mai 2020
Rüdiger Torner

An alle Frauen und Männer und Kinder, die verbunden sind mit St. Maria Magdalena.

Wir sind dankbar, dass wir noch gesund sind und für Sie tätig sein können. Uns beschäftigt immer wieder die Frage, wie wir in diesen Tagen unserem Dienst nachkommen können und ob und was sie von uns brauchen? Wir gehen davon aus, dass die Herausforderungen, die wir alle durchleben müssen, sich auch in absehbarer Zeit nicht ändern. So möchten wir besonders auf elektronischen Wege unsere Kontakte zu Ihnen und untereinander verstärken. Die neuen Lockerungen bieten aber auch die Möglichkeit, dass „Fremde“ in Kontakt treten können. Deshalb rufen Sie uns an, wenn Sie eine Begegnung mit einem der
Hauptamtlichen bei sich zu Hause wünschen. Sie würden gerne mal einen Livesteam miterleben, haben aber kein Gerät, auch dabei unterstützen wir Sie gerne.

ÖFFENTLICHE GOTTESDIENSTE
Wie schon mitgeteilt, laden wir zu Pfingsten genauer am 31.5. und 1.6. wieder zu öffentlichen Gottesdiensten ein. Konkret bedeutet dies:
Samstag, 30. Mai 18.00 Uhr Livestream zum Wochenschluss
Leitung: GemRefin: Agnes Hilsendegen
Sonntag, 31. Mai 9.00 Uhr Köngernheim, Wort Gottes Feier,
Leitung: Pfr. Harald Seredzun
Sonntag, 31. Mai 10.30 Uhr Undenheim, Wort Gottes Feier
Leitung: Diakon Norbert Tiegel
Sonntag, 31. Mai 18.00 Uhr Friesenheim, Vesper zum Abschluss des Maimonats
Leitung: Pfr.Markus Warsberg
Montag, 1. Juni 9.00 Uhr Hahnheim, Wort Gottes Feier
Leitung: Pfr.Markus Warsberg
Montag, 1. Juni 10.30 Uhr Weinolsheim, ökumenischer Pfingstgottesdienst
Leitung: Pfrin.Esther Gröschel, Pfr.Winfried Hommel

Wie Sie an den Gottesdiensten teilnehmen können z.B. Voranmeldung, teilen wir
Ihnen im nächsten Rundbrief und auf der Homepage mit. Bitte geben Sie die
Informationen auch an Menschen weiter, die das Internet nicht nutzen.

ANDACHT ZUM WOCHENSCHLUSS UND BEGRÜSSUNG DES SONNTAGS
Live-Stream am 16. Mai 2020 um 18.00 Uhr in St. Peter Weinolsheim
Orgel: Bernhard Berkes, Kantorin/Gemeindegesang Dorothee Pharo
Liturgie: Nele Magner, Dalheim Julius Gutmann, Eimsheim, Norbert Tiegel
Technik: Rüdiger Torner, Sven Jessen
Hoffnung die trägt – Zukunft mit GOTT
Erzählen von Gottes Zusage und dem Weg mit den Menschen
1. Psalm 141 GL 661, 2+3 Wie Weihrauch steige mein Gebet ( Kantorin)
2. Lied: GL 427, 1+2 Herr Deine Güt ist unbegrenzt
3. Lied: GL 385, 1+3 Nun saget Dank und lobt den Herren
4. Lied: GL 386 Laudate omnes gentes 2x
5. Lied: GL 489, 1-3 Lasst uns Loben, freudig loben
6. Fürbitten Ruf: GL 97 Wie Weihrauch steige mein Gebet vor dir auf…
7. Lied GL 821 Freu dich du Himmelskönigin

LINKS
16.05.   https://youtu.be/X1RoxX7EQMk
23.05.  https://youtu.be/PdNy_vCUB50 Leitung: Harald Seredzun
30.05.   https://youtu.be/J84kQCSh6cc Leitung: Agnes Hilsendegen

ANREGUNG FÜR EINEN HAUSGOTTESDIENST am kommenden Sonntag 17. Mai
6. Sonntag in der Osterzeit
Lesungen:
Apostelgeschichte 8,5-8, 14-17
1Petrusbrief 3,15-18
Johannesevangelium 14,14,15 - 21
Gotteslob Nr. 675,6 (Auftrag Jesu) GL 675, 5 (Hl. Geist) GL 677,8 (Kirche in dieser
Welt). In der Anlage finden Sie wieder eine Predigt zum 6. Sonntag in der
Osterzeit.

GEBETE MIT EINER APP:
Sowohl für Smartphones von Apple als auch für solche mit „google play“ stehen verschiedene Apps zur Verfügung, die zum Beten oder meditieren einladen. Die Apps sind in der Regel kostenlos.
Beispiele:
STUNDENBUCH – das ist die elektronische Fassung des täglichen Stundengebets
CLICKTOPRAY – sich mit dem Gebetsnetzwerk des Papstes verbinden
PRAY AS YOU GO – tägliche Impulse der Jesuiten zu Lesungen / Evangelien
Allerdings nur auf Englisch.
XRCS – ein Angebot der evangelischen Kirche mit verschiedenen individuell, nutzbaren Anregungen
Eine weitere Idee: Bibelgespräch über Videochat
Ich kann mir vorstellen, einmal in der Woche für eine Stunde zu einem Bibelgespräch per Videochat einzuladen. Der Ablauf könnte folgendermaßen aussehen:
Die Bibelstelle, um die es gehen soll, wird vorher per Mail an alle Beteiligten geschickt. So kann sich jeder/jede schon mal etwas vorbereiten. Zum verabredeten Zeitpunkt treffen wir uns im Chat, zu dem ich alle Interessierten per Mail vorher eingeladen habe. Wir starten mit einem Gebet und einer „Ankommrunde“ (Wie geht es mir heute? Was möchte ich den anderen von den Erfahrungen des Tages/ der Woche mitteilen?)
Dann wird die Schriftstelle vorgelesen – eine kurze Zeit der Stille – und eine Runde: Was regt mich an? Was regt mich auf? Welche Fragen habe ich?
Danach ein offenes Gespräch über die Stelle und zum Schluss die Frage: Nehme ich „etwas mit“ von der Stelle, dem Gespräch in die kommende Zeit? Zum Abschluss ein gemeinsames Gebet und Segen.
Terminvorschläge: Donnerstag 21. Mai um 19.00 Uhr   Donnerstag 28. Mai um 19.00 Uhr
Wer wann mitmachen möchte, melde sich bitte per Mail bis jeweils montags vorher, also am 18.Mai und 25. Mai bei winfried.hommel@bistum-mainz.de.

WAS UNS VERBINDET. WAS UNS BERÜHRT.
Cantemus sendet Grüße an die Pfarrei: https://youtu.be/3o6WNcvJ5Yg
Wir wünschen ihnen allen Gottes Segen. Bleiben oder werden sie gesund an
Leib und Seele. Und wo wir sie unterstützen können, sind wir gerne dazu bereit.

Gdedanken zum Sonntag finden SIe im angehängten Link.

Für die Leitungsverantwortlichen
Winfried Hommel, Pfarrer