Schmuckband Kreuzgang

Ökumenische Aktion

„Fünf-vor-zwölf-Läuten-für-den-Klimaschutz“

Freitag, 20. September 2019 11:55 - 12:00

in unseren Kirchen

Mit dem Aufruf „churches for future“ hat das ökumenische Netzwerk für Klimagerechtigkeit alle  kirchlichen Einrichtungen und Initiativen aufgerufen, am 20. 09. 2020 die weltweite Demonstration für mehr Klimaschutz durch Glockengeläut und Fürbittgebet zu unterstützen.

Kirchliches Glockengeläut ist eine gute alte Tradition öffentlich einem bestimmten Anliegen im buchstäblichen Sinn „Gehör“  zu verschaffen. Deshalb soll an diesem Tag an möglichst vielen Orten und möglichst in ökumenischer Zusammenarbeit ein „fünf-vor-zwölf-Läuten-für-den-Klimaschutz“ als eine von  vielen Beteiligungsformen von Kirche stattfinden.

Gleichzeitig tagt in Berlin das sogenannte Klimakabinett zum nächsten Mal.
Die Konferenz der Diözesanverantwortlichen Weltkirche (KDW) und die bundesweite Arbeitsgemeinschaft der Diözesanumweltbeauftragten (AGU) unterstützen diese Aktion ausdrücklich und sehen darin einen Beitrag zur Umsetzung der „Handlungsempfehlung zu Ökologie und nachhaltiger Entwicklung“ der deutschen Bischöfe, insbesondere zum Punkt 10. Gesellschaftspolitische und internationale Verantwortung wahrnehmen.

Näheres folgt.   rt