Sankt Marien Großen-Buseck

Pfarrgemeinderat

Einkehrtag 2020: der Weg durch die Wüste (c) Daria Wieczorek

Der Pfarrgemeinderat ist das pastorale Gremium, dass den Pfarrer bei seiner Arbeit unterstützt. Im November 2019 wurde ein neuer Pfarrgemeinderat gewählt. Er besteht aktuell aus zwölf Personen: Pfarrer Jonas Adam und Diakon Rudolf Montermann sowie zehn gewählten Mitgliedern (Vorsitzende: Daria Wieczorek, stellv. Vorsitzende: Gertrud Borgmann).

Der Pfarrgemeinderat tagt ungefähr monatlich, die Sitzungen sind öffentlich. Allerdings wird unter Corona-Bedingungen um eine Anmeldung gebeten. Die Termine und die jeweilige Tagesordnung finden Sie hier:

https://bistummainz.de/pfarrei/grossen-buseck/gruppen/pfarrgemeinderat/termine-pfarrgemeinderat/

Das ursprünglich für Ende April geplante Einkehr-Wochenende ist leider den Corona-Beschränkungen zum Opfer gefallen. Allerdings fand dafür am 5. September 2020 ein Einkehrtag in unserem Pfarrsaal statt. Unter der fachkundigen Anleitung von Pfarrer Olaf Lindenberg (https://andersbeten.blog/ueber/) erforschten wir die eigene Motivation für die Mitarbeit im Pfarrgemeinderat sowie generelle Beweggründe für unser kirchliches Engagement. Als leitender Gedanke diente uns dabei der Auszug aus Ägypten und der Weg ins Gelobte Land. Die Überquerung der Wüste hatte einerseits einen Bezug zur aktuellen Corona-Krisenzeit. Andererseits war er aber auch ein wenig ironisch, wenn man die ausgezeichnete Versorgung für das leibliche Wohl bedenkt, die uns unsere liebe Erika Theimer hat zukommen lassen - an dieser Stelle herzlichen Dank dafür!

Für das Jahr 2021 planen wir einen weiteren Einkehrtag bzw. wollen das ausgefallene Einkehrwochenende nachholen. 

Ansonsten ist in dieser Wahlperiode das Thema Pastoraler Weg ein ständiger Begleiter. Auch und sogar insbesondere für die Pfarrgemeinderäte wird dieser Weg einschneidende Veränderungen mit sich bringen. Diesen wollen wir uns stellen und soweit möglich zugunsten unseres Gemeindelebens beeinflussen.