Pfarrkirche St. Alban, Bodenheim
Pfarrkirche St. Alban, Bodenheim
Pfarrkirche St. Alban, Bodenheim
Pfarrkirche St. Alban, Bodenheim
Pfarrkirche St. Alban, Bodenheim
Aschermittoch
Aschermittoch
Aschermittoch
Aschermittoch
Aschermittoch
"Kehre um ..."
Pfarrkirche St. Gereon, Nackenheim
Pfarrkirche St. Gereon, Nackenheim
Pfarrkirche St. Gereon, Nackenheim
Pfarrkirche St. Gereon, Nackenheim
Pfarrkirche St. Gereon, Nackenheim
Logo Donnerclub (c) Donnerclub

Der Donnerclub

Unsere Idee ist es, einen Freizeittreff für Jugendliche mit Behinderungen / Beeinträchtigungen in der Verbandgemeinde Bodenheim zu schaffen.
Zirka 25 Jugendliche aus den Verbandsgemeinden Nieder-Olm, Nierstein-Oppenheim, Eich, Bodenheim und den Städten Worms und Mainz besuchen den Jugendtreff Donnerclub regelmäßig.

In der Verbandsgemeinde Bodenheim und auch im weiteren Umfeld gab es bis 2007 kein Angebot für Jugendliche mit Behinderungen / Einschränkungen. Es gab für sie außerhalb des Elternhauses und der jeweiligen Schule keine institutionalisierten Möglichkeiten, sich in Peergroups zu treffen und gemeinsam ihre Freizeit zu verbringen. Aufgrund ihrer Lebenslage (Pubertät / Ablösung vom Elternhaus) ist ein solches Angebot jedoch auch für diese Zielgruppe von großer Notwendigkeit.

Im Beirat für die Belange behinderter Menschen in der VG Bodenheim wurde der Wunsch nach einem entsprechenden Treffpunkt durch betroffene Eltern thematisiert und angeregt. Daraufhin wurde der „Donnerclub“, ein besonderes Angebot für besondere junge Menschen, unter der Trägerschaft des Beirates für die Belange behinderter Menschen der Verbandsgemeinde Bodenheim, der Außenstelle Bodenheim des Caritas-Zentrums St. Elisabeth und der Katholischen Jugendzentrale Mainz-Süd ins Leben gerufen. Der Bedarf bestätigte sich, und so haben sich die beiden Pfarreien St. Alban, Bodenheim und St. Gereon, Nackenheim als Träger – in Kooperation mit dem Beirat für die Belange behinderter Menschen in der Verbandsgemeinde Bodenheim 2008 bereit erklärt, aus diesem Modellprojekt ein Regelangebot werden zu lassen, damit die Jugendlichen auch weiterhin den nötigen Lebensraum haben, um ihre Freizeit zu gestalten.

In einer Jahresplanung bieten die pädagogischen Kräfte verschiedene Aktivitäten von Blumentöpfe-Bemalen und -Bepflanzen, über Eisessen, Besuch der Insel Kisselwörth bei und mit den DLRG Mitgliedern, Erzählstationen und Ferienerlebnisse bis zu praktischen Vorführungen vom Deutschen Roten Kreuz oder einer Hundestaffel an.

Die derzeit 36 Jugendlichen im Alter von 12 bis 24 Jahren fühlen sich jedenfalls sehr wohl. Die Organisationsgruppe vom Donnerclub ist Ansprechpartner und reflektiert die Arbeit mit den pädagogischen Betreuern und sorgt sich um die Finanzierung.

Während der Pandemie, in der keine Präsenztreffen möglich sind, werde die Treffen virtuell durchgeführt.

 

Spenden:

Für Spenden wurde ein eigenes Spendenkonto eingerichtet. Spendenquittungen können selbstverständlich ausgestellt werden.

Bankverbindung

Pax Bank eG

BLZ 370 601 93

Konto-Nr. 4000365012

Stichwort "Donnerclub"

 

Ansprechpartner

Klaus Böhm & Gerhard Kiefer & Betina Büchold, Oliver Gerhard