Schmuckband Kreuzgang

Die Gemeinde St. Jakobus u. Bruder Konrad, Harheim

IMG_2383

In Harheim leben zurzeit ca. 1.730 katholische Christen. Harheim ist eine traditionell geprägte, gewachsene katholische Gemeinde, während Nieder-Erlenbach erst nach 1945 durch Flüchtlinge und Heimatvertriebene, später auch durch regen Zuzug, einen beträchtlichen Teil katholischer Einwohner erhielt.

Die Pfarrkirche in Harheim wurde in den Jahren 1932/33 nach Plänen des Architekten Pinand aus Darmstadt errichtet und am 25.06.1933 geweiht. Sie löste die barocke Vorgängerkirche aus dem Jahr 1687 ab, die 1938 abgerissen wurde. An diese Kirche erinnert heute ein Sandsteinkreuz und der angedeutete Grundriss auf dem alten Kirchplatz in Alt-Harheim. Pfarrer Philipp Schnell war der Erbauer des jetzigen Gotteshauses. Nach ihm, dessen Grab sich in der Kirche befindet, ist heute die Straße benannt, in der Kirche, Pfarrhaus und Kindergarten stehen. In den Jahren 1977/78 wurde das Pfarrheim an die Kirche angebaut. Die Fenster im Hauptschiff der Kirche wurden von dem Künstler Alois Plum aus Mainz entworfen und 1986 eingesetzt. Sie zeigen die biblische Heilsgeschichte von der Schöpfung bis zur Vollendung. Im Laufe des Jahres 1995 wurde die Pfarrkirche grundlegend umgestaltet und renoviert. Dabei wurde der Altarbereich in das Kirchenschiff zur Gemeinde hin erweitert. Der neue Altar wurde von dem Bildhauer Karl Matthäus Winter aus Limburg gestaltet. Hierbei wurde der Stein des Vorgängeraltares umgearbeitet und wiederverwendet. Im April 1997 wurde der Marienaltar im Seitenschiff aufgestellt und im November 1997 wurde die Ausstattung der Kirche durch die Tabernakelwand im Hochchor vollendet.   

Öffnungszeiten der Pfarrkirche; Die Mitteltür der Kirche ist tagsüber geöffnet. Dort können Sie den gläsernen Windfang betreten, von wo aus Sie einen Blick auf das Hauptschiff, den Altar und den Hochchor mit Tabernakel haben. Eine Sitzgelegenheit lädt dort zum Verweilen und Beten ein. Der Kirchenraum selbst ist nur zu den Gottesdienstzeiten zugänglich.

Glocken

Patrozinium

Kirchenführer

Quiz zur Pfarrkirche