Schmuckband Rad

Das Geläut der Pfarrkirche St. Jakobus u. Bruder Konrad

87008768062364669956_129 (c) PG Harheim/Nieder-Eschbach

Nachdem im 2. Weltkrieg die Glocken zu Rüstungszwecken abgegeben werden mussten, wurde im Jahr 1952 ein vierstimmiges Geläut angeschafft, das bei Feldmann und Marschel in Münster (Westf.) gegossen wurde.

Es besteht aus folgenden Glocken:

Glocke 4: "Bruder Konrad" - cis - 215 kg

Glocke 3: "Jakobus" - h - 310 kg

Glocke 2: "Maria" - a - 450 kg

Glocke 1: "Michael" - fis - 810 kg

Läuteordnung für die Pfarrkirche St. Jakobus u. Br. Konrad in Frankfurt-Harheim

Michaelsglocke

15 Minuten vor Gottesdienstbeginn wird für 2 Minuten mit einer Glocke vorgeläutet. Die letzten Minuten vor Beginn des Gottesdienstes erklingt das Hautgeläute aus mehreren Glocken.

 

   Vorläuteglocke  Hauptgeläute
Angelusläuten um 07.00 Uhr und 12.00 Uhr    2
Angelusläuten um 18.00 Uhr    2, danach 4
Sonntagsgottesdienst  2  4-3-2-1
Werktagsgottesdienst  2  4-2
Sonntagsgottesdienst im Advent oder in der Fastenzeit  2  3-2-1
Werktagsgottesdienst im Advent oder in der Fastenzeit  2  3-2
Gottesdienst an Hochfesten  2  4-3-2-1
Bei Bekanntwerden eines Sterbefalls (im Anschluss an das Angelusläuten am Mittag)    1
Requiem  2  2-1
Beerdigung    4-3-2-1

Unsere Glocken bei hr 4