Gott in 1‘31“.

Eine digitale Werkstatt für kreative Glaubensverkündigung mit sozialen Medien

digital (c) Pixabay
Datum:
Termin: Mittwoch, 29.06.22 - 10:00
Art bzw. Nummer:
K 22-15, 1. Abschnitt
Ort:
Videokonferenzraum des TPI

Adressaten– und botschaftsbezogenes Kommunizieren im Glaubenskontext ist unabdingbar für eine zeitgerechte Verkündigung. Dabei geht es in erster Linie nicht um eine gute Verpackung, sondern um ein theologisch fundiertes Neusprechen des Evangeliums angesichts der Such- und Findebewegungen von Menschen heute.

Da bekannt ist, dass viele Menschen heute soziale Medien wie Facebook, Instagram, Twitter und Youtube für sich nutzen, kommen wir nicht umhin die Frage zu beantworten, wie orts(un)gebunden kirchliche Verkündigung sein kann. Da diese Medien wiederum eigenen ästhetischen Gesetzen folgen, braucht es eine intensive Auseinandersetzung mit deren Chancen und Grenzen.

In diesem Kurs geht es darum, sich über diese Fragen kundig zu machen und eigene kleine Projekte zu entwickeln.

Für die Mitarbeit im Kurs sind Laptop, Smartphone oder Tablet wichtige Hilfsmittel.

 

Arbeitsformen und Methoden:

  • Einführung in die Adressaten- und Botschaftsorientierung anhand der Sinus-Milieus
  • Übungen zur Verheutigung der biblischen Botschaft
  • Entwicklung von Kommunikationsformaten, insbesondere für Youtube, Facebook und Instagram

 

Zielgruppe: 
Alle pastoralen Berufsgruppen          

Kursleitung:                
Dr. Christoph Rüdesheim

Referent/-innen:         
Jan Kuhn
                        

 

Termine:  
1. Modul 29.06.2022 (digital)
2. Modul 04.-05.10.2022 (digital)
3. Modul 22.11.-23.11.2022 in Wiesbaden-Naurod und am 07.03.2023 (digital)                           

Ort:                            
Videokonferenzraum des TPI und Wilhelm-Kempf-Haus in Wiesbaden Naurod

Kosten:
Pastorale Mitarbeiter*innen aus den Trägerdiözesen zahlen bei der Präsenzveranstaltung vom 22.-23.11.22 als Eigenanteil für Unterkunft und Verpflegung 46,00 € + 50,00 € Honoraranteil = 96,00 €.
Denken Sie bitte daran, dass Sie sich auch bei Ihrer zuständigen Fortbildungsabteilung in der Diözese anmelden müssen.

Teilnehmer*innen aus anderen Diözesen zahlen bei der Präsenzveranstaltung vom 22.-23.11.22 die Kosten für Unterkunft und Verpflegung*  130,00 € +   60,00 € Kursgebühr +  50,00 € Honoraranteil =   240,00 € (*vorbehaltlich Preiserhöhungen des Tagungshauses).

Für die digitalen Formate berechnen wir pro Kurstag zwischen 30,00 und 70,00 €.

Anmeldung bis 01.06.2022

 

Anmeldung

Gott in 1‘31“.

Wenn Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen möchten, füllen Sie bitte das folgende Formular aus:

Bitte beachten Sie die "Hinweise für alle Kurse". Diese finden Sie hier: https://bistummainz.de/bildung/tpi/kurse/hinweise-fuer-alle-kurse/

Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.
Abbrechen