„Heute, wenn ihr seine Stimme hört…“ (Ps 95,7).

Geistliche Prozesse anstoßen und begleiten (Kooperation mit RUACH)

Datum:
Termin: Montag, 05.07.21 - 10:30 - Mittwoch, 07.07.21 - 16:00
Art bzw. Nummer:
K 21-13, 1. Abschnitt
Ort:
Bischöfliches Priesterseminar
Eduard Schick Platz 5
36037 Fulda

Innerhalb der Veränderungsprozesse in den Diözesen und den Entwicklungen in der Pastoral wird häufig gefordert, dass nicht nur Strukturen und berufliche Leitbilder sich verändern, sondern dass mit diesen Veränderungen auch ein geistlicher Weg verbunden sei, ja dass die Prozesse selbst als geistliche Prozesse gestaltet werden.

Aber was ist überhaupt ein geistlicher Prozess? Wie kann man einen geistlichen Prozess anstoßen? Was muss strukturell und von den personellen und zeitlichen Ressourcen her gewährleistet sein, damit solch ein Prozess überhaupt möglich ist? Und was ist bei der Begleitung solcher Prozesse zu berücksichtigen?

 

Arbeitsformen und Methoden:
- Erfahrung und Reflexion geistlicher Prozesse im Kurs
- Gebet, Gespräch, Reflexionsübungen
- Einübung von Formaten, in denen geistliche Prozesse geschehen
- Impulse zu theologischen und methodischen Rahmenbedingungen

 

Literatur: 
Franz Meures SJ: Was ist ein geistlicher Prozess? Erfahrungen und grundsätzliche Überlegungen, in: Geist und Leben 3 (2018), 271-281.
Christian Rutishauser SJ: Aufmerksamkeit, Gehorsam, Freiheit – über eine spirituelle Leitungskultur. Geistliches Hören und Sehen, in: Ders. Vom Geist ergriffen dem Zeitgeist antworten. Christliche Spiritualität für heute, Ostfildern 2011, 138-149.

                

Zielgruppe:                   
alle pastoralen Berufsgruppen

Kursleitung:
DDr. Igna Kramp CJ

Referent/-innen:         
Dr. Peter Hundertmark, Dr. Florian Böth

Termine: 
1. Abschnitt 05.07.-07.07.2021 in Fulda, Bischöfl. Priesterseminar
2. Abschnitt 26.10.-28.10.2021 in Bingen, Kardinal Volk-Haus                       

Kosten:                    
Hauptamtlich pastorale Mitarbeiter*innen aus den Diözesen Fulda, Limburg, Mainz und Trier zahlen pro Kursabschnitt als Eigenanteil 69,00 € + 50,00 € Honoraranteil = insgesamt 119,00 €.
Denken Sie bitte daran, dass Sie sich auch bei Ihrer zuständigen Fortbildungsabteilung in der Diözese anmelden müssen.
Sonstige Teilnehmer*innen zahlen pro Kursabschnitt für Unterkunft/Verpflegung 180,00 € + 90,00 € Kursgebühr + 50,00 € Honoraranteil = insgesamt 320,00 €

Anmeldung: 
bis 25.05.2021

            

Anmeldung

„Heute, wenn ihr seine Stimme hört…“ (Ps 95,7).

Wenn Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen möchten, füllen Sie bitte das folgende Formular aus:

Bitte beachten Sie die "Hinweise für alle Kurse". Diese finden Sie hier: https://bistummainz.de/bildung/tpi/kurse/hinweise-fuer-alle-kurse/


Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.
Abbrechen