Seelsorge und Spiritual Care.

Fachweiterbildung für Palliative Care und Hospizarbeit

Leider ausgebucht (c) pixabay
Datum:
Termin: Montag, 13.05.24 - 10:00 - Freitag, 17.05.24 - 16:00
Art bzw. Nummer:
K 24-09, 3 Abschnitte
Ort:
Kloster Jakobsberg
Am St. Jakobsberg
55437 Ockenheim

Die Fachweiterbildung basiert auf dem Verständnis, dass sich die Pastoral im Ganzen in einer weltanschaulich pluralen Gesellschaft über die klassische „Pastoral Care" hinaus als

„Spiritual Care" verstehen muss. Sie profiliert ihren spezifisch christlichen Auftrag daher in einer Haltung der Offenheit für die unterschiedlichen Wege der Sinnerfahrung und Sinndeutung von Menschen, in denen sie die Zeichen der Zeit und das Wirken Gottes erkennt.

Christliche Seelsorge im Kontext von ambulanten und stationären Einrichtungen palliativer Versorgung muss daher auch in der Lage sein, interdisziplinär mit therapeutischen und psychosozialen Berufen zusammenzuarbeiten. Hierbei bringt Seelsorge ihr spezifisches Profil durch qualifizierte Erschließung von Spiritualität und angemessene Glaubenskommunikation mit Kranken, Sterbenden und ihren Angehörigen ein.

 

Arbeitsformen und Methoden:

Die Kursarbeit ist teilnehmer- und prozessorientiert; sie nutzt eine Vielfalt von Methoden für Reflexion und Training. Sie schließt an die beruflichen Erfahrungen und Kompetenzen der Teilnehmer·innen an.

Die Auswahl der Themen orientiert sich am Bedarf der Teilnehmer·innen und der Kursdynamik.

Literatur:

Weiher, E., Das Geheimnis des Lebens berühren – Spiritualität bei Krankheit, Sterben und Tod. Eine Grammatik für Helfende (4. Auflage 2014)

Zielgruppe:                   

alle pastoralen Berufsgruppen, insbesondere aus dem Palliative Care- und Hospizkontext

Die Anzahl fder Teilnehmenden ist auf 12 Personen begrenzt. Pro Diözese / Landeskirche / Einrichtung können höchstens 2 Personen teilnehmen. Die fachliche Auswahl der Teilnehmenden erfolgt durch Herrn Karl-Heinz Feldmann.

Eine Anmeldung auf der Homepage des TPI ist deshalb nicht gleichzusetzen mit der Aufnahme in die Kursgruppe.

Kursleitung:  

Karl-Heinz Feldmann, Pfr. Jochen Wolff

Termine:

1. Abschnitt: 13.05.-17.05.2024

2. Abschnitt: 23.09.-27.09.2024

3. Abschnitt: 20.01.-24.01.2025

Ort:
Kloster Jakobsberg, Ockenheim

Kosten:

Pastorale Mitarbeiter·innen aus den Trägerdiözesen zahlen bei den Präsenzveranstaltungen pro Kursabschnitt als Eigenanteil für Unterkunft und Verpflegung 115,00 € + 150,00 € Honoraranteil = 265,00 €.

Denken Sie bitte daran, dass Sie sich auch bei Ihrer zuständigen Fortbildungsabteilung in der Diözese anmelden müssen.

Teilnehmer·innen aus anderen Diözesen zahlen pro Kursabschnitt die Kosten für Unterkunft und Verpflegung (*) 450,00 € + 150,00 € Kursgebühr + 150,00 € Honoraranteil = 750,00 €

(*) Auf Unterkunft und Verpflegung fallen zusätzlich die gesetzlichen Werte für die Mehrwertsteuer an (7% bzw. 19%). Diese werden in der Rechnung ausgewiesen. Preiserhöhungen seitens des Tagungshauses sind vorbehalten.

Anmeldung bis 01.04.2024|Ihre Anmeldung gilt für alle Kursabschnitte.

Über die Teilnahme am Kurs entscheidet die Kursleitung.

Anmeldung

Seelsorge und Spiritual Care.

Wenn Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen möchten, füllen Sie bitte das folgende Formular aus:

Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.
Abbrechen