"Voranschreiten in der Synodalität" (Papst Franziskus) - Was MACHT das mit einer hierarchischen Kirche?

Systemtheorie und Praktische Theologie - Fachtagung

T (c) TPI
Datum:
Termin: Donnerstag, 10.12.20 - 10:30 - Freitag, 11.12.20 - 16:00
Art bzw. Nummer:
K 20-39
Ort:
Bildungszentrum Erbacher Hof
Grebenstraße 24-26
55116 Mainz

Papst Franziskus möchte die Synodalität in der Katholischen Kirche stärken. Die nächste Bischofssynode in 2021 wird dieses Thema bearbeiten. 

Damit sind die Fragen des Zueinander von hierarchisch verfasster Kirche und ihren synodalen Elementen gestellt, der Ausbalancierung der Einfluss- und Entscheidungswege. Die Ausweitung von Gestaltungsmöglichkeiten bringt in den Blick, dass die etablierten Bilder von Katholischer Kirche als machtvollem hierarchischen Gebilde vom dem Papstamt selbst in Frage und zur Disposition gestellt werden. 

Wie immer geht es in dieser Reihe darum, systemtheoretische Perspektiven (A. Kieserling) und pastoraltheologische Reflexionen (Ch. Bauer) ins Gespräch zu bringen und damit einen Lernraum aufzuspannen, der dazu verhilft, die unterschiedlichen Disziplinen aufeinander zu beziehen. 

 

 

Zielgruppe:
Alle pastoralen Berufsgruppen und Interessierte

Kursleitung:
Dr. Christoph Rüdesheim
Prof. Dr. Richard Hartmann, 
Prof. Dr. Martin Lörsch

Referent/-innen:
Prof. Dr. André Kieserling, Bielefeld
Prof. Dr. Christian Bauer, Innsbruck    

Kosten:
insgesamt 210 € (Unterkunft und Verpflegung, Honorarbeitrag)

Anmeldung:
bis 05.11.2020                     

Anmeldung

"Voranschreiten in der Synodalität" (Papst Franziskus) - Was MACHT das mit einer hierarchischen Kirche?

Wenn Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen möchten, füllen Sie bitte das folgende Formular aus:

Bitte beachten Sie die "Hinweise für alle Kurse". Diese finden Sie hier: https://bistummainz.de/bildung/tpi/kurse/hinweise-fuer-alle-kurse/


Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.
Abbrechen