Schmuckband Kreuzgang

Neues Taufbecken für St. Michael Frei-Weinheim

"Jede Pfarrkirche soll ein eigenes Taufbecken haben."

Taufbecken MiFW (c) KKI
Taufbecken MiFW
Sa 7. Dez 2019
Christian Feuerstein, Pfarrer

Dieser Regelung des kath. Kirchenrechtes wird in der Kirche St. Michael Frei-Weinheim, nach vielen Jahren ohne Taufbecken, wieder umgesetzt.

Auf Vorschlag von Pfarrer Feuerstein hat sich der Förderverein für die Pfarrkirche St. Michael Frei-Weinheim und die Kirche St. Paulus Ingelheim-West an die Umsetzung dieses Projektes gemacht. Mit Herrn Ruf aus Elsheim konnte ein Fachmann gefunden werden, der auch die Umsetzung des neuen Taufbe-ckens für die dortige Kirche St. Walburga begleitete.

Nun konnte der Vorsitzende des Fördervereins, Hr. Hubertus Stawik, die Vollendung des Taufbeckens vermelden. Die Finanzierung hat der Förderverein zu 100 Prozent übernommen, wofür die Kirchengemeinde sehr dankbar ist.

Insbesondere die Seniorinnen und Senioren haben aus dem Erlös ihres monatlichen Treffens einen beachtlichen Betrag beigesteuert. Allen bisherigen Spenderinnen und Spendern ein herzliches Vergelt's Gott.

Im Sonntagsgottesdienst am 05. Januar 2020 wird das neue Taufbecken der Gemeinde vorgestellt und gesegnet. Mit einem Taufgedächtnis, zu dem alle Mitfeiernden des Gottesdienstes eingeladen sind, wird es dann auch gleich in Dienst gestellt.